Formel 1

Hans Zimmer interpretiert Hymne für Österreich-GP

Formel 1
10.04.2024 12:50

In der Formel 1 wird beim Grand Prix von Österreich in Spielberg im kommenden Sommer eine Neuinterpretation der österreichischen Bundeshymne von Oscar-Preisträger Hans Zimmer und Schlagzeuger Martin Grubinger erklingen! 

Die beiden erschufen gemeinsam eine rockige, elektronische Version von „Land der Berge“, die zusammen mit 50 Fans vor dem Rennen präsentiert werden soll. Bewerbungen seien ab sofort möglich, hieß es am Mittwoch seitens des Red Bull Rings.

(Bild: Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Jahr für Jahr wird die Bundeshymne für den Grand Prix in besonderer Form dargeboten. Diesmal ist es gelungen, den für seine Filmmusik weltweit bekannten Komponisten Hans Zimmer zu engagieren. „Ich habe mit meiner Neuinterpretation versucht, die österreichische Hymne zu ehren – und ihr trotzdem einen neuen Ton zu verleihen. Es wird ein bisschen mehr Rock ‘n‘ Roll, ein bisschen mehr elektronisch und ein bisschen ‘gefährlicher‘ werden“, sagte er über seine Arbeit an der Hymne.

„Für Hobby-Musikerinnen und -Musiker ist das eine Riesenchance. Auf der Start-Ziel-Geraden vor mehr als 100.000 F1-Fans am Red Bull Ring und einem weltweiten Millionenpublikum am Bildschirm unsere Bundeshymne zu spielen, ist ein einmaliger Moment, den man ein Leben lang nicht vergessen wird. Das Mitmachen ist total einfach. Ich würde mich freuen, wenn Teilnehmerinnen und Teilnehmer dank dieser Challenge erstmalig ein Musikinstrument in die Hand nehmen“, so Grubinger, Gründer von MyGroove, Initiator und musikalischer Leiter für die Hymnen-Challenge.

(Bild: Pail Sepp)

Der Grand Prix am Red Bull Ring in Spielberg findet heuer von 28. bis 30. Juni statt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele