25.08.2012 21:19 |

Premier League

Van Persie trifft erstmals für ManU, Chelsea Leader

Robin van Persie hat am Samstag in seinem ersten Spiel in der Startformation von Manchester United das erste Tor für den englischen Rekordmeister erzielt. Der von Arsenal gekommene Niederländer traf vor den Augen von Sprint-Weltrekordler Usain Bolt beim mühsamen 3:2-Heimsieg über Fulham in der zehnten Minute zum zwischenzeitlichen 1:1. Der FC Chelsea hat indes mit einem 2:0-Heimsieg gegen Newcastle die Tabellenführung in der Premier League behauptet.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für die weiteren United-Treffer zeichneten der Ex-Dortmunder Shinji Kagawa (36.) und Rafael (41.) verantwortlich, für die Gäste scorten Damien Duff (3.) und Nemanja Vidic per Eigentor (64.).

Überschattet wurde Uniteds Sieg von einer Verletzung Wayne Rooneys. Der Stürmerstar erlitt tiefe Rissquetschwunde im Oberschenkel und wurde blutend vom Platz getragen. Er wird dem Team von Alex Ferguson voraussichtlich vier Wochen fehlen.

Jelavic trifft für Everton
Everton, in der Vorwoche Sieger über Manchester United, blieb auch in der zweiten Premier-League-Runde auf der Siegerstraße. Die Liverpooler setzten sich auswärts gegen Aston Villa mit 3:1 durch, ein Tor steuerte der Ex-Rapidler Nikica Jelavic bei. ÖFB-U21-Teamspieler Andreas Weimann wurde bei den Verlierern in der 70. Minute eingewechselt.

So wie Everton erwischte auch Swansea einen perfekten Start in die neue Saison. Die Mannschaft von Trainer Michael Laudrup gewann am Samstag ihre Heimpartie gegen Aufsteiger West Ham United mit 3:0 und hält damit nach zwei Runden bei sechs Punkten und einem Torverhältnis von 8:0.

Chelsea bleibt an der Spitze
Champions-League-Gewinner Chelsea zeigte sich beim 2:0 gegen Newcastle souverän. Die "Blues", die bereits eine vorgezogene Partie hatten, holten damit den dritten Sieg im dritten Saisonspiel. Für die Londoner, bei denen Kapitän John Terry mit einer Nackenverletzung ausfiel, trafen an der Stamford Bridge der belgische 40-Millionen-Euro-Mann Eden Hazard per Elfmeter (22.) und Fernando Torres mit einem Außenrist-Traumtor (45.+2).

Die Ergebnisse der zweiten Runde:
Samstag
Swansea City - West Ham 3:0
Aston Villa - Everton 1:3
Manchester United - Fulham 3:2
Norwich City - Queens Park Rangers 1:1
Southampton - Wigan Athletic 0:2
Tottenham Hotspur - West Bromwich 1:1
Chelsea - Newcastle 2:0
Sonntag
Stoke City - Arsenal 0:0
Liverpool - Manchester City 2:2

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol