Berlinale-Eröffnung:

Stars im Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich

Society International
16.02.2024 09:00

Hollywoodstar Matt Damon in Berlin: Zur Eröffnung der 74. Berlinale zeigen sich auf dem roten Teppich in Berlin Stars und Sternchen im Blitzlichtgewitter. 

Die Internationalen Filmfestspiele verwandeln Berlin auch dieses Jahr „in ein pulsierendes Zentrum für Kunst und Kultur“, wie es der Regierende Bürgermeister Kai Wegner ausdrückt. Er dankte dem scheidenden Leitungsduo aus Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian; sie hätten das Festival durch „schwierige Jahre geführt“. 

Auch politische Botschaften waren am Donnerstag auf dem Roten Teppich zu sehen. Die Ausladung mehrerer AfD-Vertreter von der Eröffnungsgala hatte im Vorfeld für Schlagzeilen gesorgt. Die Berlinale-Leitung verwies in ihrer Begründung unter anderem auf Ansichten der AfD und etlicher ihrer Mitglieder, „die den Grundwerten der Demokratie zutiefst“ widersprächen.

Die Berlinale ist eines der wichtigsten Filmfestivals weltweit. Bis zum Sonntag kommender Woche werden mehr als 230 Filme aus 80 Ländern gezeigt. Im Wettbewerb konkurrieren 20 Produktionen um den Goldenen und die Silbernen Bären, die von einer internationalen Jury vergeben werden. Deren Präsidentin ist in diesem Jahr die Oscar-gekrönte kenianisch-mexikanische Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin Lupita Nyong‘o. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele