In Beaver Creek

Ein Debüt mit 31 und ein Comeback nach 10 Monaten

Vorarlberg
01.12.2023 11:25

Nach der Doppelabsage starten die Speed-Herren heute (18.45 Uhr/live in ORF1) mit der ersten von zwei Abfahrt in Beaver Creek (US) in die neue Weltcupsaison. Erstmals seit vielen Jahren werden beim Speed-Auftakt sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G Vorarlberger am Start sein. Dabei kommte es zu einem Debüt und zu einem Comeback.

Auf exakt 81 Weltcupstarts brachte es der Warther Johannes Strolz bislang in seiner Karriere. 55-mal trat er im Slalom an, 22-mal im Riesentorlauf und viermal in der Kombination. Am Samstag wird der Doppel-Olympiasieger von Peking 2022 in Beaver Creek (US) sein 82. Weltcuprennen bestreiten - und erstmals bei einer Abfahrt um Punkte kämpfen.

Für Samstag gesetzt
Im Mittwochstraining war der Vorarlberger im ÖSV-„Sandwich“ hinter Julian Schütter und Christoph Krenn aber vor Andreas Ploier und Christian Walder 51. geworden. Schütter und Walder sind für die Freitagsabfahrt gesetzt, wen Strolz am Samstag ersetzen wird, entscheidet der Stab um Chefcoach Marko Pfeifer nach dem Rennen.

Punkte-Thematik noch immer ungelöst
Einer, der beim Abfahrtstraining auf der Raubvogel-Piste fehlte, war Lukas Feurstein. Dem Mellauer fehlen noch immer die notwendigen FIS-Punkte, um an einer Weltcupabfahrt - und damit auch am Training - teilnehmen zu dürfen. „Es ist gar nicht leicht, ein Rennen zu finden, bei dem ich die Punkte herunterschreiben kann.“ Dabei wäre das definitiv kein Nachteil für den Super-G. Denn dort ist der 22-Jährige derzeit gesetzt und wird am Sonntag erstmals seit seiner Ende Jänner in Cortina erlittenen Knieverletzung wieder an den Start gehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
4° / 7°
bedeckt
5° / 8°
leichter Regen
5° / 8°
bedeckt
6° / 9°
bedeckt



Kostenlose Spiele