Coffee-time

Brauntöne sind der Nageltrend im Winter

Star-Style
27.11.2023 08:00

Da haben wir den Kaffee: Im Herbst und Winter sind rote Nägel abgemeldet. Stattdessen wird es jetzt gedeckter und dezenter. Voll im Trend sind derzeit Nägel in Brauntönen, wie die britische Schauspielerin Lilly Collins sie in der Vorweihnachtszeit gerne trägt.

Von Hellbraun bis Zartbitter ist die Erdfarbe der Allrounder, der jedem Typ Frau steht und auch mit den verschiedenen Hauttönen harmoniert.

Nuancen von Sandstein bis Zartbitter
Besonders elegant wird es mit Zartbitter, Kaffee und Mocca, während Varianten mit einem leichten Rot-Anteil wie z.B. Zimt, Mahagoni, Karneol oder Haselnuss vorweihnachtlich wirken.

Wer es lieber heller mag, ist mit Toffee, Karamell, Latte Macchiato, Sienna oder Sandstein bestens bedient.

So einfach gelingen braune Nägel
Für den individuellen Trend-Look muss niemand mehr ins Nagelstudio gehen und dort Zeit und Geld lassen.

Eine Maniküre wie vom Profi gelingt dank der UV-Gelfolien (z.B. Manifix) in wenigen Minuten zu Hause.

Dafür einfach UV-Gelfolien in einer oder verschiedenen Braun-Nuancen wählen, die einzelnen UV-Gelfolien die Nägel kleben. Gut zu wissen: Die Länge und Breite kann durch leichtes Ziehen angepasst werden. Im Anschluss die beklebten Nägel mit einer dünnen Schicht UV-Top Coat lackieren und unter der UV-Lampe eine Minute aushärten lassen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele