Heftige Eruption

Satellit nimmt 1600 km lange Vulkan-Rauchwolke auf

Wissenschaft
20.11.2023 10:41

Die Kljutschewskaja Sopka (auch als Kljutschewskoi-Vulkan bezeichnet, Anm.), der höchste aktive Vulkan Eurasiens, bricht seit Juni dieses Jahres kontinuierlich aus. Anfang November gab es eine heftige Eruption, bei der der Vulkan eine 1600 Kilometer lange Rauchwolke ausstieß, wie Satelliten-Aufnahmen zeigen.

Am 1. November löste eine gewaltige Vulkanexplosion einen Strom aus Rauch und Asche aus, der nach Angaben des Earth Observatory der US-Raumfahrtbehörde NASA eine maximale Höhe von zwölf Kilometer über der Erdoberfläche erreichte.

Wolke von NASA-Satelliten fotografiert
Der Ausbruch wurde von Instrumenten an Bord der NASA-Satelliten „Aqua“ und „Landsat 8“ (Bild unten) aufgezeichnet. Das kürzlich veröffentlichte Falschfarbenbild (siehe oben) bietet einen detaillierten Blick auf die Lavaströme und die Aschewolke, die vom Vulkan aufstieg und in Ost-Südost-Richtung zog, wie US-Raumfahrtbehörde auf ihrer EarthObservatory-Website berichtet.

Künstlerische Illustration: „Landsat 8“ über der Erde (Bild: NASA/GSFC/Landsat)
Künstlerische Illustration: „Landsat 8“ über der Erde

Vulkan ist Teil des Pazifischen Feuerrings
Die Kljutschewskaja Sopka ist ein aktiver Stratovulkan auf der russischen Halbinsel Kamtschatka, auf der sich mehr als 300 weitere Vulkane befinden. Laut dem Kamtschatka Volcanic Eruption Response Team (KVERT) liegt der Gipfel des Vulkans 4750 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit höher als jeder andere Vulkan in Asien oder Europa.

Kamtschtka ist Teil des Pazifischen Feuerrings, eines hufeisenförmigen, circa 40.000 Kilometer langen Vulkangürtels, der den Pazifischen Ozean von drei Seiten umgibt. Etwa zwei Drittel aller Vulkanausbrüche der Jetztzeit und rund 90 Prozent aller Erdbeben weltweit gehen auf dieses Gebiet zurück.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele