Di, 19. Juni 2018

Big Points

15.03.2012 10:43

Marcel Hirscher holt im Super-G 60 Punkte auf Feuz auf

Nach dem zweiten Platz von Beat Feuz in der Abfahrt hat Marcel Hirscher am Donnerstag im Kampf um die große Kristallkugel zurückgeschlagen. Der Technikspezialist aus Salzburg wurde beim Super-G in Schladming sensationell Dritter und hat im Gesamtweltcup auf Feuz, der diesmal ausschied, 60 Punkte gutgemacht. Die Super-G-Kugel holte sich Aksel Lund Svindal (Norwegen), dem ein 16. Platz reichte. Der Tagessieg ging an den Südtiroler Christof Innerhofer.

Im Gesamtweltcup liegt der Schweizer Feuz vor den letzten zwei Saisonrennen nur noch 75 Zähler vor Hirscher.

Für Innerhofer fand eine bislang verkorkste Saison mit dem Sieg am Donnerstag noch ein glückliches Ende. Er verwies den Franzosen Alexis Pinturault (+0,02) und Hirscher (+0,06) auf die Plätze zwei und drei. Benjamin Raich und Hannes Reichelt landeten am Donnerstag ex aequo auf Platz fünf. Didier Cuche, der noch Chancen auf die Super-G-Kristallkugel hatte, wurde im vorletzten Rennen seiner Karriere nur Neunter.

Hirscher hat "eine Riesen-Gaudi"
"Es fühlt sich nicht real an, ich habe eine Riesen-Gaudi", sagte Hirscher nach dem vierten Super-G seiner Karriere. "Im Training ist es schon sehr gut gegangen. Aber im Rennen war ich ein Hosenscheißer, habe es mir nicht zugetraut. Heute war es sehr technisch." Davon, dass er nun beste Chancen auf den Gewinn der großen Kristallkugel hat, will der 23-Jährige aber nichts wissen: "Ich muss voll angreifen, das werde ich im Riesentorlauf und Slalom auch machen. Wie man heute bei Feuz gesehen hat: Man kann schnell rausfliegen."

Feuz will im Riesentorlauf angreifen
Feuz lobte Hirscher für seine tolle Fahrt, zeigte sich aber nicht sonderlich überrascht: "Ich habe immer gesagt, dass Marcel auch sehr gut Super-G fahren kann. Heute hat für ihn alles zusammengepasst. Er hatte eine gute Nummer und einen guten Lauf. Ich bin nun im Hintertreffen, versuche, im Riesentorlauf Punkte zu machen." Immerhin überstand der Schweizer seinen Sturz im oberen Teil unbeschadet. "Es war ein Innenskifehler, aber mir geht es gut."

Svindal machte als 16. beim letzten Super-G der Saison zwar keine Punkte, weil aber Cuche und Feuz patzten, konnte der Norweger die Disziplinenwertung für sich entscheiden. "Ich bin heute nicht gut gefahren und hatte Glück. Es war aber sicherlich zum Schluss ein bisschen schwieriger zu fahren." Der Super-G sei "die einzige Disziplin, die heuer die gesamte Saison sehr gut gelaufen ist - außer heute".

Das Ergebnis:

RangLäuferNationZeit
1INNERHOFER ChristofITA1:21.24
2PINTURAULT AlexisFRA1:21.26
3HIRSCHER MarcelAUT1:21.30
4MARSAGLIA MatteoITA1:21.46
5REICHELT HannesAUT1:21.53
5RAICH BenjaminAUT1:21.53
7MAYER MatthiasAUT1:21.71
8JANSRUD KjetilNOR1:21.72
9CUCHE DidierSUI1:22.01
10LIGETY TedUSA1:22.07
11STREITBERGER GeorgAUT1:22.20
12HUDEC JanCAN1:22.27
13DEFAGO DidierSUI1:22.32
13ROMAR AndreasFIN1:22.32
15BAUMANN RomedAUT1:22.38
16SVINDAL Aksel LundNOR1:22.45
17KRÖLL KlausAUT1:22.54
18FRANZ MaxAUT1:22.66
19GUAY ErikCAN1:23.03
20PUCHNER JoachimAUT1:23.06
21THEAUX AdrienFRA1:23.15
22WEBER RalphSUI1:23.40
23KEPPLER StephanGER1:23.66
24ZURBRIGGEN SilvanSUI1:23.75
25FILL PeterITA1:26.90

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.