Nach ManUnited-Spiel

Rashford in „schrecklichen“ Unfall verwickelt

Fußball International
24.09.2023 12:37

Marcus Rashford war in der Nacht auf Sonntag offenbar in einen Autounfall verwickelt. Die britische „Sun“ berichtet gar von einem „schrecklichen“ Ereignis. Kollege Bruno Fernandes soll zur Hilfe gekommen, Rashford, der Stürmer von Manchester United, selbst gottlob unverletzt geblieben sein.

Rashford soll nach Uniteds 1:0-Auswärtssieg bei Burnely mit dem Auto nach Hause unterwegs gewesen sein (die Entfernung Burnley - Manchester beträgt nur etwa 40 Kilometer). Was genau passierte, steht nicht fest. Auf Social Media aber tummeln sich Bilder und Video-Schnipsel von Rashfords ziemlich ramponierten Luxus-Schlitten. Kollege Fernandes soll seinem Kumpel zur Hilfe gekommen sein. Rashford dürfte unter Schock gestanden, aber unverletzt geblieben sein.

Rashford hatte bei Uniteds 1:0-Auswärtssieg 90 Minuten durchgespielt. Kollege Fernandes glänzte als Goldtorschütze.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele