Überraschungsständchen

Am Oktoberfest: Gabalier stand plötzlich am Tisch

Ausland
16.09.2023 15:11

Das 188. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese ist in vollem Gange. Unter den Hunderttausenden Besuchern tummeln sich auch viele Promis. Darunter in einem der vielen Festzelte auch Sänger Andreas Gabalier. Er gab zur Überraschung aller Anwesenden ein Ständchen - und das ganze Bierzelt grölte mit.

Zum Anstich ins Schottenhamel-Festzelt waren vor 12 Uhr in die Ratsboxe zahlreiche Promis und gekommen. Darunter etwa der Urenkel des letzten bayerischen Königs, Franz Herzog von Bayern.

Auch der österreichische Sänger Andreas Gabalier sowie das Volksmusik-Duo Marianne und Michael Hartl und die Schauspielerinnen Michaela May und Jutta Speidel waren im Gedränge zu finden. Die TV-Moderatoren Florian Silbereisen und Carolin Reiber waren ebenfalls dabei. 

Gabalier feiert im „Epizentrum“: „Riesenfreude!“
Gabalier ließ sich sein erstes Bier im „Epizentrum“ als Gast von Silbereisen schmecken. Es sei eine „Riesenfreude“, vor Ort mitzufeiern, sagte er im Interview. Der Sänger hatte einige Mühe, die Moderatorin des deutschen Senders „BR24“ zu verstehen, denn die anwesende Menge war bereits in Hochstimmung. Laute Musik, Trompetenklänge und das Klirren von Gläsern untermalten das Gesagte.

Kurz darauf stand er zur Überraschung aller „plötzlich auf dem Tisch“ und gab ein Ständchen (siehe Video oben). Die Menge feierte den Österreicher mit Gebrüll und Gejohle. Laut „Augsburger Allgemeine“ gab er seinen Hit „Hulapalu“ zum Besten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kostenlose Spiele