Singapur-Qualifying

Sainz rast zur Pole, Red Bull nicht in den Top 10

Formel 1
16.09.2023 16:32

Ferrari-Pilot Carlos Sainz gewann das Qualifying für den Formel-1-GP von Singapur vor George Russell und Charles Leclerc - die Red Bulls scheiterten schon in Q2.

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat im Qualifying für das Nachtrennen in Singapur ein Schockerlebnis gehabt. Der Niederländer schaffte es am Samstag als Elfter nicht in den finalen Quali-Abschnitt, auch Red-Bull-Teamkollege Sergio Pérez verpasste diesen als 13. Die Pole Position eroberte Ferrari-Pilot Carlos Sainz vor George Russell im Mercedes. Red Bull hat bisher alle 14 Rennen in dieser Saison gewonnen, Verstappen die letzten zehn in Folge.

Im ersten Qualifying-Segment kam es zu einem schweren Unfall, der zu einer längeren Unterbrechung führte. Als die Zeit für den ersten Abschnitt bereits abgelaufen war, verlor der Kanadier Lance Stroll die Kontrolle über seinen Aston Martin. Der Wagen schlug mit großer Wucht in die Streckenbegrenzung des engen Stadtkurses ein und wurde zurück auf die Strecke geschleudert. Die linke Radaufhängung und auch die Hälfte des Seitenkastens wurde abgerissen oder zerstört.

Hier der Endstand:

Hier der Stand in der Fahrer-Weltmeisterschaft:

Das Nachtrennen von Singapur könnte für Max Verstappen der vorletzte Schritt zu seinem nächsten WM-Triumph in der Formel 1 sein. Der 25-jährige Niederländer kann rechnerisch frühestens erst eine Woche später den 3. Titel in Serie fixieren. Das aber hängt vom Ausgang des Grand Prix am Sonntag (14 Uhr) in dem Stadtstaat ab - und speziell vom Abschneiden seines Teamkollegen. Als Team können die beiden Red-Bull-Piloten schon in Singapur triumphieren. Doch nach diesem Qualifying wird das schwer ...

Maximal kann Verstappen weitere 26 Zähler holen
Verstappen führt nach insgesamt zwölf Siegen in den bisherigen 14 Rennen - zehn davon zuletzt in Serie - mit 145 Punkten vor seinem mexikanischen Teamkollegen Sergio Pérez. Angesichts der noch zu holenden Punkte bräuchte er in Singapur nach dem Rennen 206 Zähler mehr als sein Stallrivale, was nicht möglich ist. Maximal kann Verstappen an diesem Wochenende weitere 26 (25 für den Sieg, einen für die schnellste Rennrunde) holen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele