Klartext von Matthäus:

„Ich bezweifle, dass man Flick noch halten kann“

Fußball International
09.09.2023 23:45

Das nächste Debakel für Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft. Mit 1:4 hat sich die DFB-Elf am Samstagabend Japan geschlagenen müssen, Bundestrainer Hansi Flick muss mehr denn je um seinen Job zittern. Lothar Matthäus glaubt nicht mehr an eine Zukunft mit dem 58-Jährigen.

„Ich weiß ja auch was in den letzten Monaten schon gelaufen ist beim DFB. Da haben nicht mehr viele hinter Hansi Flick gestanden. Ob man ihn jetzt noch halten kann? Das bezweifle ich“, wurde Matthäus gegenüber RTL deutlich. 

„Vertrauen verloren“
Zwar höre er ständig von Spielern, man müsse den Trainer unterstützen, jedoch stimme irgendetwas nicht. „Irgendwo hat er das Vertrauen verloren, das er sich mit großem Respekt beim FC Bayern erarbeitet hat.“

Die DFB-Legende vermutet sogar zwischenmenschliche Differenzen innerhalb des Teams. „Irgendwas ist da vorgefallen, irgendwas ist passiert. Und ich glaube auch den Worten, die auch die Spieler sagen, nicht mehr ganz. Weil sie sagen, dass sie Hansi Flick etwas zurückgeben müssen. Warum geben sie ihm dann seit Monaten nichts zurück? Das macht mich sehr nachdenklich“, so Matthäus weiter. Am Dienstag trifft Deutschland auf den Vize-Weltmeister Frankreich. Sollte es da die nächste Klatsche setzen, war es das wohl für Flick ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele