02.09.2023 13:57

Zwei Herzinfarkte

Fitness-Influencerin stirbt mit nur 33 Jahren

Schock in der Instagram-Welt! Wie ihre Familie mitteilte, starb die Fitness-Influencerin Larissa Borges unerwartet mit nur 33 Jahren. Sie erlitt zwei Herzstillstände.

Noch vor wenigen Tagen hatte die als gut gelaunte Fitness-Influencerin bekannt gewordene Larissa Borges aus Brasilien ein Foto von sich auf der Social-Media-Plattform Instagram veröffentlicht. Mit einem strahlenden Lächeln blickt sie in die Kamera und schreibt: „Ich kann an das Morgen glauben.“ Eine Woche später war sie tot.

In einer Mitteilung schreibt ihre Familie: „In den frühen Morgenstunden des 28. erlitt Larissa einen erneuten Herzinfarkt und überlebte leider nicht.“ Offenbar hatte sie Tage zuvor bereits einen Herzstillstand erlitten und lag im Koma.

Grund für zwei Herzinfarkte unklar
Noch ist ungeklärt, wie es bei der jungen Frau zu einem doppelten Herzversagen kommen konnte. Brasilianische Medienberichte berichten, dass sie alkoholisiert und unter Stubstanzen gestanden haben könnte. Die Behörden ordneten eine Obduktion der Leiche an.

Das ganze Video sehen Sie oben!

Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele