Knapper geht‘s kaum!

Ratajkowskis Bikini überlässt wenig der Fantasie

Star-Style
30.08.2023 17:00

In Sachen knapper Bademode ist Emily Ratajkowski bekanntlich Expertin. Das neueste Modell aus ihrem Sortiment überlässt deshalb auch nur wenig der Fantasie.

Mit ihrer Marke Inamorata Swim hat Emily Ratajkowski schon die eine oder andere gewagte Schwimmbekleidung auf den Markt gebracht. Kein Wunder, dass es ihr neuestes Lieblings-Modell ebenfalls in sich hat.

Häkelbikini verdeckt nur das Nötigste
Der Häkelbikini, dessen Oberteil sowie Höschen jeweils Muscheln nachempfunden ist, ist nämlich ziemlich knapp bemessen und verdeckt gerade so das Nötigste. Zusammengehalten werden die gehäkelten Teile zudem lediglich durch Wollbänder.

Und weil Ratajkowski ohnehin der größte Fan ihrer eigenen Kreationen ist, ließ sie es sich auch nicht nehmen, den neuen „Lorelei“-Bikini ihren Fans vorzuführen. Gleich mehrer Bilder und Videos lud sie auf die Instagram-Seite ihrer Wäschelinie hoch.

Fans sind geteilter Meinung
Die Fans sind derweil geteilter Meinung über Ratajkowskis neueste Kreation. Während die einen das Stück wohl schon in den Warenkorb gelegt haben, kritisieren andere, dass der sexy Zweiteiler fast ein bisschen zu freizügig ist. „Man sieht zu viel“, lachte ein Fan, während ein anderer anmerkte, so schön er den Häkelbikini auch finde, er bedecke die pikanten Körperteile einfach zu wenig.

Und noch eine Anhängerin von Ratajkowski seufzte: „Ich bin eine Mama von zwei Kindern, die mit ihnen herumrennt und spielt. Mach doch dafür einen Bikini ...“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele