Bei Doppelcrash

Hand gebrochen! Ricciardo verpasst Zandvoort-GP

Formel 1
25.08.2023 20:15

Formel-1-Rückkehrer Daniel Ricciardo kann beim Großen Preis der Niederlande nach einem Trainingsunfall nicht starten! 

Der 34-jährige Australier, der vor der Sommerpause für den ausgemusterten Nyck de Vries bei Alpha Tauri zum Stammfahrer berufen worden war, verletzte sich am Freitag an der Hand. Wie Untersuchungen in einem örtlichen Krankenhaus ergaben, zog sich Ricciardo eine Fraktur des linken Mittelhandknochens zu.

Viel Zeit zur Eingewöhnung bleibt Liam Lawson nicht
Für Ricciardo wird am Wochenende in Zandvoort der Neuseeländer Liam Lawson fahren. Für den 21-Jährigen aus der Nachwuchsschmiede von Red Bull wird es die Rennpremiere in der Motorsport-Königsklasse. Viel Zeit zur Eingewöhnung bleibt dem Debütanten nicht: An diesem Samstag folgt nach dem 3. Freien Training bereits die Qualifikation, am Sonntag das Rennen.

Für Ricciardo endete die Rückkehr in ein Stammcockpit damit vorerst schnell und unglücklich. In Ungarn und Belgien war er vor der Sommerpause erstmals als Nachfolger des geschassten Nyck de Vries gefahren. Am Freitag verletzte sich der ehemalige Red-Bull-Fahrer dann, als er von der Strecke in Zandvoort abkam und mit dem Wagen in die Streckenbegrenzung krachte.

Videobilder zeigten, dass Ricciardo nicht rechtzeitig die Hände vom Lenkrad genommen hatte. „Verdammt, meine Hand“, hatte Ricciardo selbst noch aus dem Cockpit nach dem Einschlag im 2. Freien Training gefunkt. Nur mit Mühe und unter Schmerzen hatte er es danach aus seinem Auto geschafft.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele