11.01.2012 14:49 |

"Diablo 3" und Co.

Auf diese Spiele-Hits können sich Gamer 2012 freuen

2011 hat uns den Duke, Batman, jede Menge Drachen, Zombies und eine singende Kartoffel beschert. 2012 wird aus spielerischer Sicht nicht weniger verrückt und aufregend. Wir verraten dir, auf welche Blockbuster-Spiele du dich heuer freuen kannst - von "Diablo 3" über "Tomb Raider" bis zu "Halo 4".

Frühling mit "Mass Effect 3" und "Diablo 3"
So richtig los geht das neue Jahr aus spielerischer Sicht im Februar. Am 3. Februar drängen mit dem Japano-RPG "Final Fantasy XIII-2" und dem Beat'em Up "Soul Calibur V" gleich zwei schwere Kaliber auf PS3 und Xbox 360. Nur eine Woche später, am 10. Februar, schickt Publisher 2K die Gamer in der Rolle von Jackie Estacado mit "The Darkness II" auf PC und Konsolen zurück in die Finsternis. Vielversprechend klingt auch EAs Rollenspiel "Kingdoms of Amalur: Reckoning", das am 9. Februar für PC, PS3 und Xbox 360 erscheint. Für das Action-Rollenspiel zeichnet Ken Rolston verantwortlich, der als Lead Designer bereits bei den "The Elder Scrolls"-Teilen "Morrowind" und "Oblivion" die Finger mit im Spiel hatte.

Futuristisch wird es dann ab dem 23. Februar auf PC und Konsole mit "Syndicate", einer Neuinterpretation des 1993er-Spielereihen-Klassikers, ehe "Mass Effect 3" am 8. März zu weiteren Weltraumabenteuern einlädt. Den Entwicklern von BioWare zufolge soll Teil drei mit einem großen Kampf um den Planeten Erde das Ende der aktuellen Trilogie einläuten – wie es mit Commander Shephard und seinen Begleitern weitergeht, bleibt abzuwarten. Heiß hergehen dürfte es schließlich auch in "Spec Ops: The Line" (15. März). Der in den Ruinen der Wüstenstadt Dubai spielende Shooter soll für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Fürs Frühjahr - und zwar bereits sehnlichst - erwartet wird außerdem "Diablo 3". Wann genau die Fortsetzung des Kultgames (siehe Infobox) in die Läden kommen soll, lässt Publisher Blizzard bislang offen. Sollte sich der Release verschieben, können sich Genrefans die Wartezeit jedoch mit "Tochlight 2" vertrösten. Das Hack'n'Slay von den Machern des ersten "Diablo" soll fix im ersten Quartal des Jahres als Download für PC und Mac erscheinen. Und wer sich auch damit nicht anfreunden kann, der findet vielleicht Gefallen an "Dragon's Dogma" (31. März), einem Fantasy-Rollenspiel der "Resident Evil 4"- und "Devil May Cry 4"-Macher für PS3 und Xbox 360.

Nicht vergessen werden darf freilich die Veröffentlichung der PS Vita (siehe Infobox). Die neue portable Spielkonsole von Sony soll ab dem 22. Februar in den heimischen Läden stehen. Zu den Starttiteln zählen unter anderem "Uncharted – Golden Abyss", "Modnation Racers – Road Trip" oder "WipEout 2048".

Heißer Sommer mit "Prototype 2", "Risen 2" und "Darksiders 2"
Im zweiten Quartal geht der Spielereigen dann munter weiter. So erscheint am 24. April etwa mit "Prototype 2" die Fortsetzung des Activision-Shooters aus dem Jahr 2009 für PC und Konsole. Nur wenige Tage später, am 27. April, bekommen Rollenspiel-Fans mit "Risen 2: Dark Waters" (PC, PS3, Xbox 360) Nachschub. Das neue Game der deutschen Entwickler von Piranha Bytes verspricht karibischen Flair und jede Menge Piraten. Letztere dürften auch in der Handelssimulation "Port Royale 3" von Kalypso Media eine nicht ganz unbedeutende Rolle spielen. Ein genaues Veröffentlichungsdatum steht noch aus. Fix ist hingegen der Verkaufsstart für Ubisofts neuesten Ableger der "Ghost Recon"-Serie, Untertitel: "Future Soldier". Der Taktik-Shooter soll am 24. Mai für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Ebenfalls für das zweite Quartal erwartet werden "Metro: Last Light" sowie das Action-Adventure "Darksiders II", die Fortsetzung von THQs Überraschungs-Hit aus dem Jahr 2010. Spielernaturen können sich außerdem auf "Prey 2" freuen. Statt linearer Levels soll der Nachfolger des 2006er-Shooters nun mit einer offenen Spielwelt aufwarten. Freuen dürfen sich Gamer im Mai außerdem auf ein Wiedersehen mit Max Payne. Das Haupt kahlgeschoren, verschlägt es den einstigen Cop neun Jahre nach seinem letzten Auftritt in "Max Payne 3" vom verschneiten New York ins sonnige Brasilien.

Noch unklar ist, wann GTA-Fans mit Erscheinen des fünften Teils rechnen können. Als relativ plausibel erscheint derzeit eine Veröffentlichung noch vor Ende April, weil dann zugleich bei Publisher Take 2 das Geschäftsjahr abläuft. Ersten Andeutungen von Rockstar Games zufolge könnte "GTA V" (Trailer siehe Infobox), dessen Spielwelt diesmal durch Los Angeles inspiriert wurde, jedoch auch später erscheinen.

Lara Croft versüßt den Herbst im neuen "Tomb Raider"
Je später das Jahr, desto ungenauer werden die bisherigen Angaben der Publisher zu den Veröffentlichungsterminen. Den Erfahrungen der vergangenen Jahre vertrauend, dürfte der Spätsommer/Herbst jedoch wieder den Sportspielen gehören, allen voran "Fifa 13" und "Pro Evolution Soccer 2013". Auch mit neuen Ablegern der "NHL"- und "NBA"-Serie sowie Rennspielen wie "F1 2012" ist zu rechnen.

Voraussichtlich im dritten Quartal kehrt dann auch Lara Croft im neuen "Tomb Raider" auf PC und Konsolen zurück. In dem Prequel sollen Gamer die junge Lara Croft erleben und erfahren, wie sie zu der Schatzjägerin wurde, wie wir sie bereits kennen. Freunde der taktischen Schießerei dürfen sich aller Voraussicht nach außerdem auf einen neuen Teil von Ubisofts "Brothers in Arms"-Serie freuen, Untertitel: "Furious 4".

Zahlreiche Blockbuster und eventuell neue Konsolen im Winter
So richtig rund geht es dann wieder gegen Ende des Jahres, wenn das für die Hersteller ertragreiche Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht. Ziemlich sicher mit von der Partie ist ein neues "Call of Duty". Da der nächste Ableger der Tradition folgend nicht von Infinity Ward, sondern wieder von Treyarch entwickelt wird, könnte es sich um ein "Black Ops 2" handeln. Noch unklar ist, mit welchem Titel Mitbewerber EA dagegenhalten wird - denkbar wären ein neues "Medal of Honor" oder ein weiteres "Battlefield". Erwartet wird außerdem "Assassin's Creed 3" – in welche Epoche und welches Land es die Spieler darin verschlägt, ist derzeit noch Gegenstand zahlreicher Spekulationen. Bei "BioShock Infinite", dem dritten Teil der utopisch angehauchten Shooter-Serie, ist indes bereits hinlänglich bekannt, dass es von den Tiefen des Ozeans hoch hinauf in eine Wolkenstadt gen, über deren Veröffentlichungstermine bislang noch nichts bekannt ist. Fest steht bislang nur, dass sie allesamt noch heuer erscheinen sollen - etwa "Far Cry 3", "Halo 4", "Devil May Cry 5", "Borderlands 2", "Hitman Absolution", "Kinect Star Wars" oder "Fable: The Journey", in dem Spieler die Welt von Albion dank Kinect-Unterstützung erstmals mit ihrem Körper erkunden können sollen.

Mit etwas Glück steht gegen Jahresende auch schon Nintendos neue "Wii U"-Konsole (siehe Infobox) in den Läden. Weitere Details zur Hardware, den Games und vor allem dem Verkaufsstart möchte der Hersteller auf der Anfang Juni in Los Angeles stattfindenden Videospielmesse E3 bekannt geben. Vielleicht enthüllt Microsoft ja dort auch bereits den Nachfolger seiner Xbox 360. So oder so: Das Spielejahr 2012 wird spannend.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter