Besitzer lobt Helfer

Spurlos verschwunden: Feuerwehrmann rettet Hündin

Burgenland
29.06.2023 11:00

Erschütternde, schockierende oder traurige Meldungen beherrschen oft Tag für Tag die Nachrichten. Umso größer ist die Begeisterung, wenn es Erfreuliches zu berichten gibt. Besonderes Lob der Familie König aus Rudersdorf-Berg (Burgenland) für „gegenseitige Unterstützung in der Gesellschaft“ gilt allen Helfern und vor allem dem couragierten Einsatz von Feuerwehrmann Thomas Braun.

In großer Sorge war die Familie König, als am Freitag, 16. Juni, ihre Australian-Shepherd-Hündin entlaufen ist. „Ich kam von der Arbeit nach Hause und wollte den Rasen mähen. ,Joulie’ wartet immer auf eine Belohnung, nur diesmal nicht. In den wenigen Minuten, in denen ich mich umgezogen habe, ist sie selbst auf Futtersuche gegangen“, schildert Gemeindevorstand Thomas König.

Suchaktion voll im Gang
Mit Sohn Alexander suchte die Familie nach dem vierbeinigen Liebling - bis 1 Uhr vergebens. Bereits um 4 Uhr ging es weiter. Als Stunden später von „Joulie“ noch immer jede Spur fehlte, forderte Thomas König eine Suchhundestaffel aus Baden (NÖ) an. Trotz aller Bemühungen gab es nach mehr als 60 Stunden Bangen weiterhin kein Lebenszeichen von der vermissten Hündin. „Wir haben schon Schlimmes befürchtet.“

Plötzlich ein Lichtblick
Hoffnung schöpfte die Familie, als „Joulie“ am Montag in der Früh beim Grenzweg im unweit entfernten Limbach von Melanie Kroboth gesichtet wurde. Sofort machte die Meldung auf Facebook die Runde.

Thomas König dankte Helfer Thomas Braun von der Feuerwehr Rudersdorf-Ort. (Bild: Schulter Christian)
Thomas König dankte Helfer Thomas Braun von der Feuerwehr Rudersdorf-Ort.

Voller Zuversicht ging die Suche gleich wieder los, unterstützt von Petra Wagner, Leiterin des örtlichen Pflegeheimes, und Thomas Braun, Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Rudersdorf-Ort. Letzter ist ein großer Hundefreund und hatte selbst einmal einen Australian Shepherd an seiner Seite. Mit seiner Erfahrung konnte er „Joulie“ rasch aufspüren und sicher nach Hause bringen. Ein köstlich duftendes Stück Geselchtes hat ihm dabei geholfen.

Endlich wieder daheim
„Wir sind überglücklich, dass alles gut ausgegangen ist. Ohne große Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung wäre es vermutlich nicht möglich gewesen, ,Joulie’ doch noch zu finden“, lobt Thomas König. Mit einer Spende an die Feuerwehr sagt die Familie „Danke“.

Christian Schulter
Christian Schulter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
13° / 23°
stark bewölkt
11° / 25°
starke Regenschauer
13° / 22°
bedeckt
14° / 23°
stark bewölkt
12° / 23°
bedeckt



Kostenlose Spiele