Kaum Ermittlungen

Peru: Mehr als 3400 vermisste Frauen in 4 Monaten

Ausland
11.06.2023 12:05

In Peru sind heuer von Jänner bis April mehr als 3400 Frauen als vermisst gemeldet worden. Wie die zuständige Ombudsstelle am Samstag in einem Bericht mitteilte, wurden bisher nur 1902 von 3406 Vermissten gefunden.

1504 Frauen würden demnach weiter gesucht. Der Staat ergreife keine Maßnahmen, um dem vorzubeugen, sagte Isabel Ortiz von der Ombudsstelle. Dem Problem des Verschwindenlassens meist durch Entführung und Verschleppung werde keine erhöhte Priorität eingeräumt.

Polizei ermittelt kaum
Im Jahr 2022 wurden in Peru mehr als 5380 Frauen als vermisst gemeldet, die meisten davon Mädchen und Jugendliche. Nach Angaben von feministischen Organisationen ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft in vielen Fällen nicht ausreichend, da sie davon ausgehen, dass sich die Frauen freiwillig entfernen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele