Ach, übrigens...

Paukenschlag und Slapstick

Vorarlberg
28.05.2023 09:55

In der neuesten Ausgabe seine Kolumne „Ach, übrigens...“ erklärt „Krone“-Autor Harald Petermichl wie Online-Meldungen eines Mitbewerbers zu lesen sind und blickt auf die „interessanten“ Vorgänge im und um das Österreichische Olympische Komitee, bei dem es gerade etwas unrund läuft...

Um die alltägliche Nachrichtenflut für sich einigermaßen strukturieren zu können, halten Kommunikationsprofis Ratschläge bereit, die allesamt recht praktikabel erscheinen, leider aber aktives Mitdenken erfordern. Leichter macht es uns da ein großes Vorarlberger Online-Nachrichtenportal, das seine Meldungen grob in zwei Kategorien einteilt: Diejenigen, die das Wort „Paukenschlag“ im Titel führen, scheinen besonders wichtig zu sein, die anderen nicht, sofern ich das richtig verstanden habe. Von einem Paukenschlag spricht man in Schwarzach etwa, wenn die Regierung von Südtirol die Anzahl der Gästebetten limitiert, wenn ein Gericht Liftpläne in Oberlech stoppt oder wenn Luggi Reiner als Coach des FC Lauterach beurlaubt wird; kein Paukenschlag liegt hingegen vor, wenn Landesrat Gantner über Felchen philosophiert oder für Pfingsten starker Reiseverkehr erwartet wird.

Peter McDonald (Bild: GEPA)
Peter McDonald

Zerrissene Tischwäsche
Dass das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) soeben seine Neuwahlen zum Präsidium vertagt hat, hat für das Medienhaus keine Paukenschlagqualität, obwohl das ÖOC soeben den Wahlausschuss zum Teufel gejagt hat, weil dieser seinen Wahlvorschlag erst mal an die Medien verteilt hat, bevor ihn der Vorstand und vor allem die Athlet:innen zu Gesicht bekommen haben. Das entbehrt nicht einer gewissen Pikanterie, weil die Diplomarbeit des Ausschuss-Vorsitzenden Peter McDonald den Titel „Unternehmenskultur als Wettbewerbsvorteil höherer Ordnung“ trägt, was der Oberösterreicher mit irischen Wurzeln irgendwie verdrängt zu haben scheint. Ein Satz aus dem Beschwerdebrief der Athletenkommission, der da lautet „Daher wird ersucht, angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass alle zukünftigen Hauptversammlungen weiterhin in voller Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften abgehalten werden“, klingt jedenfalls nach einigermaßen zerrissener Tischwäsche.

„Wo in Beschling...“
Jetzt wird also am 14. Juni ein neuer Wahlausschuss eingesetzt und vielleicht sollte man in Schwarzach rechtzeitig darüber nachdenken, ob man für Meldungen dieses Kalibers neben der bewährten Paukenschlag-Kategorie und dem ebenfalls bereits bestehenden Format à la „Wo in Beschling ein Vierfachhausviertel für 500.000 Euro verhökert wurde“ nicht einen weiteren Terminus namens „Slapstick“ einführen könnte. Das hätte durchaus Potenzial, denn nicht nur aber gerade auch auf dem landespolitischen Laminat gäbe es eine Vielzahl an Meldungen, die sich prima darunter subsumieren ließen. Das wäre fast schon so etwas wie ein medialer Trommelwirbel.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
17° / 20°
bedeckt
17° / 23°
bedeckt
18° / 23°
bedeckt
18° / 23°
bedeckt



Kostenlose Spiele