Schicksalsschlag

Deutscher Teamspieler Hofmann trauert um Baby

Fußball International
09.05.2023 11:38

Schwerer Schicksalsschlag für den deutschen Nationalspieler Jonas Hofmann: Der 30-jährige Mönchengladbach-Profi und seine Verlobte, Sky-Moderatorin Laura Winter, trauern um ihr ungeborenes Baby.

„Ich habe lange überlegt, ob ich was sagen soll. Ob ich was sagen muss. Wir mussten unseren kleinen Schatz vor ein paar Wochen völlig unerwartet verabschieden. Danke an alle, die an uns denken. Und danke für Euer Verständnis, dass wir uns nicht weiter dazu äußern werden“, postete Winter am Dienstag auf ihrer Instagram-Seite.

Jonas Hofmann (links) bei der WM in Katar an der Seite von Manuel Neuer und Thomas Müller (Bild: AFP or licensors)
Jonas Hofmann (links) bei der WM in Katar an der Seite von Manuel Neuer und Thomas Müller

Geschehen ist die Tragödie vor rund einem Monat. Damals hatte Hofmann mehrere Tage aus - wie der Klub mitteilte - „privaten Gründen“ beim Training gefehlt und beim darauffolgenden Bundesligamatch gegen Wolfsburg zunächst auf der Bank Platz genommen.

Hofmann und Sky-Moderatorin Winter sind seit 2021 liiert, vor einem halben Jahr gaben sie ihre Verlobung bekannt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele