3. Liga aktuell:

FIFA brummt Mauerwerk Transfersperre auf!

Fußball Dritte Liga
20.04.2023 21:33

Jetzt reichte es auch der FIFA mit dem FC Mauerwerk! Der Fußball-Weltverband brummte dem Ostligist mit sofort eine Transfersperre für drei Übertrittszeiten samt Geldstrafe auf. Allerdings nicht die einzige Baustelle derzeit bei den Simmeringern. Mit Kuhan und Papadimitriou haben sich auch schon während der Saison zwei langjährige Spieler verabschiedet. Als Draufgabe muss Mauerwerk-Boss Elnimr auch noch vor dem Liga-Ausschuss verantworten - allerdings wurde dieser Termin erneut verschoben.

Der Klub um den ägyptischen Boss Mustafa Elnimr, zum Thema für die Krone nicht erreichbar, hat bei Ex-Coach Igor Jovic Gehälter ausstehen. Am 31. Mai 2022 musste Jovic bei Mauerwerk die Sachen packen - allerdings nicht einvernehmlich. „Mein Profivertrag läuft bis 30. Juni 2023, da geht’s um viel Geld“, so Jovic, „ich habe der Kündigung von Elnimr nicht zugestimmt und somit war mein Vertrag nicht aufgelöst“, so Jovic weiter. Danach schaltete Jovic den Weltverband FIFA ein. „Es hat keiner mit mir mehr geredet. Präsident Elnimr hat ja nicht einmal zum Brief der FIFA eine Stellungnahme abgegeben“, schüttelt der Ex-Mauerwerk-Trainer den Kopf. Der Zahlungsaufforderung des Fußball-Verbandes, bis 9. März das Geld zu überweisen, ist Elnimr nicht nachgekommen - bis heute nicht.

Somit musste die FIFA reagieren und sprach eine Transfersperre für drei Übertrittszeiten samt Geldstrafe aus. Sollte Jovic von Mauerwerk seinen ausstehenden Lohn bekommen, dann würde auch die Transfersperre natürlich wieder aufgehoben werden. Auch der ÖFB, bisher im Verfahren nicht eingebunden, erhielt gestern eine Information seitens der FIFA. Nach Analyse der Entscheidung werden die weiteren notwendigen Schritte gesetzt.

(Bild: ZVG)

Probleme auch für Naumoski?
Ein Nachspiel könnte das Spiel gegen Krems für Trainer Ilco Naumoski haben. Der Mauerwerk-Coach ist nicht nur während der Partie gegen die Wachauer mit Gelb-Rot ausgeschlossen worden, sondern soll beim Abgang Schiedsrichter Kemal Kazanci auch körperlich attackiert haben. Für so ein Vergehen würde der Ex-Bundesliga-Kicker wohl dann auch eine längere Sperre ausfassen...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele