Verein „vamos“ hilft

Einen Lehrabschluss machen trotz Beeinträchtigung

Burgenland
14.03.2023 11:00

Der Integrationsverein „vamos“ im südburgenländischen Markt Allhau und Windisch-Minihof unterstützt Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen auf dem Weg ins Berufsleben.

Ob Koch, Konditorin, Landschaftsgärtner, Tischlerin oder Bürokaufmann: In Markt Allhau und Windisch-Minihof können auch Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf eine Lehre absolvieren. Zugelassen sind außerdem Burschen und Mädchen ohne Hauptschulabschluss oder mit negativem Abschlusszeugnis sowie all jene, die aus anderen persönlichen Gründen keine Lehrstelle finden.

Möglich macht das der Verein „vamos“. Er sorgt dafür, dass sie den höchstmöglichen Lehrabschluss erlangen können - ihren individuellen Potenzialen entsprechend. Derzeit nutzen insgesamt 18 Auszubildende dieses Angebot. Die jüngsten sind 15, die ältesten 24 Jahre alt.

 „Um ihnen eine Arbeitsstelle und ein existenzsicherndes Einkommen zu ermöglichen, bieten wir im Rahmen der integrativen Berufsausbildung zum einen eine Teilqualifizierungslehre an, die drei Jahre lang dauert und einen Teil des Berufsbildes vermittelt. Der Besuch der Berufsschule wird an das jeweils schaffbare Maß angepasst und endet mit einer Abschlussprüfung, die die Lehrlinge im Beisein eines Prüfers von der Wirtschaftskammer ablegen“, erklärt Projektleiter Josef Bauer.

Unentbehrliche Hilfsbetriebe
Aber auch eine verlängerbare Lehre sei möglich. Sie entspricht einer regulären Lehre und kann bei Bedarf um bis zu einem Jahr verlängert werden. Bei Überforderung kann auch die Ausbildungsform gewechselt werden. So wird ein drohender Abbruch der Lehrausbildung vermieden. Die gesamte Zeit der Ausbildung hindurch, werden die Jugendlichen von der Berufsausbildungsassistenz intensiv unterstützt.

„Um Interessierten den Einstieg zu erleichtern, können sie schon während des laufenden Schulbesuchs am Jugendcoaching teilnehmen oder sie besuchen das Maßnahmenprogramm ‚Ausbildungsfit‘, das der Erreichung der Ausbildungsreife dient“, sagt Bauer.

Damit alle Lehrlinge praxisorientiert arbeiten können, verfügt der Verein an seinen Standorten über unentbehrliche Hilfsbetriebe eine hauseigene Küche und Konditorei, eine Tischlerei, einen hauswirtschaftlichen Hilfsbetrieb sowie Bereiche für Landschaftspflege und Buchhaltung. Nicht der Profit durch die Herstellung von Produkten steht im Vordergrund, sondern das Erlernen aller relevanten Fertigkeiten des jeweiligen Berufsfeldes. 

Zitat Icon

Während der Lehrzeit und der dreimonatigen Behaltefrist sind alle Lehrlinge Dienstnehmer des Vereins und erhalten 14-mal im Jahr ein angemessenes Einkommen, das sich am Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich bemisst.

Josef Bauer, Projektleiter beim Verein „vamos“

Gute Jobchancen
Damit niemand zurückgelassen wird, stellt Vamos bei Bedarf zusätzliche Lernhilfen bereit und begleitet die Lehrlinge auch im Bewerbungsprozess und der Arbeitsstellensuche, indem potenzielle Arbeitgeber entsprechend sensibilisiert und kostenlos beraten werden: „Die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen aus der Region funktioniert absolut gewinnbringend für alle Beteiligten. Oft entstehen daraus Direktdienstverhältnisse.“

Aktuell wird in Markt Allhau gerade der Bau einer neuen, hochmodernen Konditorei fertiggestellt, weil die bisherigen Räumlichkeiten dem wachsenden Bedarf nicht mehr gerecht wurden: „Am 23. Juni findet die offizielle Eröffnung mit Besichtigungsmöglichkeit statt, im Anschluss daran gleich das große Sommerfest. Die Gestaltung und Verköstigung übernehmen freilich unsere Lehrlinge.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
4° / 12°
bedeckt
3° / 14°
bedeckt
4° / 11°
bedeckt
5° / 13°
stark bewölkt
4° / 12°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele