Sa, 22. September 2018

Mord in Australien

28.08.2011 15:56

Polizei findet nach acht Jahren Knochen von Buben

Der 13-jährige Daniel Morcombe war 2003 an einer Bushaltestelle verschwunden und nie wieder gesehen worden. Ein Knochenfund hat nun nach knapp acht Jahren die schreckliche Gewissheit gebracht, dass der Bub nicht mehr am Leben ist. Bei einer Suchaktion im Beerburrum-Wald im nordöstlichen Bundesstaat Queensland wurden drei Knochen des Vermissten entdeckt. Ein DNA-Abgleich bestätigte, dass es sich um sterbliche Überreste des Buben handelt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Daniel Morcombe war 2003 zuletzt gesehen worden, als er in Queensland auf einen Bus wartete. Sein Verschwinden hatte eine landesweite Suchaktion ausgelöst, die Polizei ermittelte jahrelang und geriet dabei immer wieder auf falsche Fährten. Die Öffentlichkeit verfolgte den Fall mit großer Aufmerksamkeit.

Jüngst war der Polizei mit der Ermittlung gegen einen 41-jährigen Lastwagenfahrer ein Durchbruch gelungen. Ihm wird vorgeworfen, Daniel entführt und ermordet zu haben. Auf den Fund der Knochen reagierte die Familie des Buben mit einer kurzen Stellungnahme. "Die heutigen Nachrichten sind für uns alle extrem traurig", hieß es. Es sei "der Schock, auf den wir alle gewartet haben".

Suche der Ermittler geht weiter
Die Ermittler untersuchten auch ein Paar in dem Wald entdeckte Schuhe, die Daniel gehört haben könnten, sowie einen beschlagnahmten Wagen, der kurz vor dem Verschwinden des Buben in dessen Nähe gesehen worden war. Die Suchaktion in dem Wald war diese Woche wegen schlechten Wetters weitgehend ausgesetzt worden. Nun solle sie aber "so bald wie möglich" abgeschlossen werden, sagte der Vize-Polizeibevollmächtigte Ross Barnett.

Die Ermittler hofften, weitere sterbliche Überreste des Buben und andere Hinweise zu finden. "Egal, wie lange es dauert, wir brechen die Suche hier nicht ab, bis wir absolut jeden Bereich komplett abgesucht haben", versprach Barnett.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.