Blumen vor Schokolade

Österreicher geben 73 Euro für Valentinstag aus

Wirtschaft
06.02.2023 16:08

Österreicherinnen und Österreicher geben durchschnittlich 73 Euro für Valentinstagsgeschenke aus. Die Mehrheit (52 Prozent) kauft Blumen und andere Pflanzen, auf dem zweiten Platz landen weit abgeschlagen Schokolade, Pralinen und Süßigkeiten (24 Prozent). 

Auf dem dritten Platz der beliebtesten Geschenke sind Restaurantbesuche (15 Prozent). Das sind Ergebnisse der Consumer Check-Studie von Handelsverband und Mindtake, für die 1000 Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren befragt wurden. 

Regionale Frühlingsblüher
Vertreterinnen und Vertreter des Blumenhandels wiesen anlässlich des Valentinstags am 14. Februar darauf hin, dass bereits die ersten Frühlingsblüher erhältlich seien. Dazu zählen etwa Tulpen, Traubenhyazinthen, Narzissen, Anemonen und Ranunkeln. Die genannten Arten haben laut Aussendung Saison und stammen aus regionaler Produktion.

Für Geschenke zum Valentinstag wollen Österreicherinnen und Österreicher diesmal durchschnittlich 73 Euro ausgeben. Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr (Budget von 84 Euro). „Dennoch sind die Mehreinnahmen für den Handel von mindestens 140 Millionen Euro respektabel, gerade jetzt in Zeiten der Teuerung“, sagt Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will. Im Österreich-Vergleich geben die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger mit 87 Euro am meisten aus, im benachbarten Tirol wird mit 54 Euro pro Kopf am wenigsten ausgegeben.

Fast jeder Dritte beschenkt niemanden
Beschenkt werden vor allem Partnerinnen und Partner (30 Prozent) sowie Ehefrau oder Ehemann (27 Prozent), aber auch Mütter (13 Prozent). Fast jede dritte Person (31 Prozent) hat sich hingegen vorgenommen, niemandem ein Geschenk zu machen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele