25.01.2023 10:25 |

Knowhow-Transfer

Mayers Goldschmied tüftelt nun für ÖSV-Cousins

Im heutigen Flutlicht-Riesentorlauf sind mit Patrick und Lukas Feurstein auch wieder zwei Vorarlberger am Start. In den vergangenen Tagen waren die Cousins damit beschäftigt auf der Reiteralm am Setup zu arbeiten. Unterstützung bekamen sie dabei von einer echten Koryphäe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Erst das Abfahrtsgold in Sotschi 2014, dann Super-G-Gold 2018 in Pyeongchang und zur Krönung noch Gold (Super-G) und Bronze (Abfahrt) bei Olympia 2022 in Peking. Die Erfolgsbilanz von Head-Serviceguru Ingo Fink, der die vergangenen Jahre für die Skier von Matthias Mayer zuständig war, ist mehr als nur beeindruckend.

Komplett neu aufgestellt
Durch den unerwarteten Rücktritt des Kärntners vor einem Monat in Bormio (It), wurde der 33-jährige aus Alberschwende über Nacht „frei“. Da Finks Knowhow aber im wahrsten Sinn des Wortes Gold wert sein kann, schickte ihn Head-Rennsportleiter nun mit den Mellauer Cousins Patrick und Lukas Feurstein auf die Reiteralm, wo in den vergangenen Tagen intensiv an der Abstimmung gearbeitet wurde. „Ich habe fast alles umgestellt“, verrät der 21-jährige Lukas. „Ich fahre jetzt ein anderes Skimodell, eine andere Bindungsplatte, eine andere Bindung, ein anderes Tuning. Vom Gefühl her ist bei da schon einiges weitergegangen. Der Riesentorlauf macht mir jetzt jedenfalls wieder viel mehr Spaß.“

Doppel in Cortina
In der bisherigen Saison hatte der Junioren-Weltmeister von 2021 im „Riesen“ noch nicht den gewünschten Erfolg. Bei den Klassikern in Val d’Isere, Alta Badia und Adelboden verpasste er die Qualifikation für die zweiten Durchgänge teils recht deutlich. Den nächsten Versuch es in die Top-30 zu schaffen startet der Heeressportler heute (ab 17.45) beim Nacht-RTL in Schladming. „Das wird ein richtig cooler Event vor einer gewaltigen Zuschauerkulisse“, freut sich Feurstein, für den es von Schladming weiter nach Cortina (It) geht. Im Olympia-Ort von 2026 warten am Wochenende dann zwei Weltcup-Super-Gs auf den Bregenzerwälder.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
0° / 2°
bedeckt
-1° / 4°
wolkig
1° / 5°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt