Sturz bei Actionspiel

Nora Tschirner: „Horror-Unfall“ im Hasenkostüm

Adabei
23.12.2022 09:50

Was für eine Aufregung! Schauspielerin Nora Tschirner hat sich bei den Dreharbeiten zur Weihnachts-Show „Dalli Dalli“ wehgetan. Auf Instagram enthüllt sie, was passiert ist.

„Horror-Unfall“, Notaufnahme, titelte die Zeitung „Bild“ am Donnerstag, nachdem Tschirner bei der Aufzeichnung des Weihnachts-Specials der Nostalgie-Show „Dalli Dalli - Die Weihnachtsshow“ gestürzt ist und sich verletzt hat.

Das Special mit Moderator Johannes B. Kerner wird am 25. Dezember gezeigt und Tschirner meldete sich jetzt in ihrer Instagram-Story zu dem Vorfall.

Karoline Herfurth und Nora Tschirner bei „Dalli Dalli - Die Weihnachtsshow“ (Bild: APA/ORF/ZDF/Sascha Baumann)
Karoline Herfurth und Nora Tschirner bei „Dalli Dalli - Die Weihnachtsshow“

„Viel geiler“
In Hinblick auf „Horror“ enthüllte sie, dass es in Wahrheit „noch viel geiler war“.

Denn: „Es war der lustigste Unfall der Welt“ und sie müsse noch immer lachen. Sie sei in einem Hasenkostüm, Schneeschuhen und mit einem Staubwedelschwanz gestürzt.

„Es war wirklich nichts Schlimmes“, beruhigt sie.

Bei Actionspiel verletzt
Das ZDF bestätigte den Unfall und ließ wissen, dass Tschirner sich bei einem Actionspiel verletzt habe.

„Sie ließ ihr Knie ärztlich überprüfen und konnte daher im letzten Drittel der Show nicht mehr teilnehmen“, erklärte eine Sprecherin.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele