Mit 243 Figuren

Linzer hat im Garten eine eigene Krippenwelt

Oberösterreich
23.12.2022 17:00

Die Stadion-Baustelle des LASK ist nicht weit, dennoch hat der Garten eines Wohnhauses am Froschberg in Linz bis 6. Jänner mehr Anziehungskraft. Grund: die Krippen von Erich Fröschl.

„Der gute Feinmechaniker bin ich nicht. Ich hab’ auch keinen Plan, deshalb wird’s jedes Jahr anders“, sagt Erich Fröschl. 24 Jahre arbeitete der Linzer als Finanzbuchhalter, dann in einer Wohngemeinschaft mit verhaltensauffälligen Burschen. Mittlerweile ist er Pensionist und leidenschaftlicher Krippenbauer.

Was vor neun Jahren mit einer Mostfassl-Krippe begann, ist heuer auf eine aus sechs verschiedenen Krippen bestehende Landschaft angewachsen, die in der Brahmsstraße 27 in Linz zu bestaunen ist. Im Garten des Wohnhauses hat Fröschl alles aufgebaut. Rindenstücke, Reisig und Moos wurden platziert, dazu finden hier exakt 243 Figuren ihren Platz - von der Heiligen Familie bis zu den Hirten.

Schon Ende September hat der Linzer mit der Aufbauarbeit begonnen. (Bild: Markus Wenzel)
Schon Ende September hat der Linzer mit der Aufbauarbeit begonnen.
Im Garten des Wohnhauses in der Brahmsstraße 27 ist die Krippenwelt bis 6. Jänner aufgebaut. (Bild: Markus Wenzel)
Im Garten des Wohnhauses in der Brahmsstraße 27 ist die Krippenwelt bis 6. Jänner aufgebaut.
Besucher erreichen die Krippenwelt des 68-Jährigen leicht mit Öffis: Der Linz-Linien-Bus der Linie 46 fährt direkt vorbei. (Bild: Markus Wenzel)
Besucher erreichen die Krippenwelt des 68-Jährigen leicht mit Öffis: Der Linz-Linien-Bus der Linie 46 fährt direkt vorbei.

Ende September hat er mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen. Seit 27. November ist die Krippenwelt im Garten des Wohnhauses fix-fertig. Bis zum 6. Jänner bleibt sie aufgebaut. So lange schaltet Fröschl täglich um 16.30 Uhr die aus Lichterketten bestehende Beleuchtung ein und zündet die gesamt 24 Teelichter in den Laternen an. Um 21 Uhr heißt’s dann „Licht aus“.

Der 68-Jährige ist selbst oft bei der Krippenwelt anzutreffen: „Es ist schön, Erwachsenen und Kindern eine Freude zu bereiten und zu sehen, wie sie Fotos von der Krippe machen oder ungläubig den Kopf schütteln.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele