Verdächtiges Foto

Ist Kylie Jenner mit ihrem dritten Kind schwanger?

Society International
20.12.2022 08:29

Ist Kosmetik-Mogulin Kylie Jenner schon wieder schwanger? Davon sind viele ihrer Follower überzeugt.

Der Grund dafür ist eine Weihnachtsfoto-Session vom Kardashian-Küken mit ihrer besten Freundin Stassi Karanikoalou.

Verdächtiges Foto
Diese postete die 25-Jährige auf Instagram mit der Unterschrift „Unsere Christmas-Karte“. Es war das sechste und letzte Fotos, was bei den Fans die Baby-Nr. 3-Spekulationen auslöste. Auf dem Schnappschuss hält Stassi ihr Ohr gegen Kylies Bauch.

Weder Bestätigung noch Dementi
Darunter hagelte es Kommentare wie „Noch ein Baby?“, „Du bist wieder schwanger?“ oder „Das Dritte?“.

Bislang gibt es aber weder eine Bestätigung oder ein Dementi von Jenner.

Wünscht sich „sechs oder sieben Kinder“
Die Kosmetik-Milliardärin hat mit ihrem Freund Travis Scott Tochter Stormi (4) und einen Sohn (10 Monate), dessen Vornamen das Paar bislang noch nicht verraten hat.

In ihrer Reality-Show 2018 hatte Jenner enthüllt, dass sie „sechs oder sieben Kinder“ haben will.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele