Mo, 18. Juni 2018

"Billigmodell"

16.08.2011 18:57

Russen stellen ihren Tarnkappen-Bomber vor

Auf der internationalen Luftfahrtmesse Maks in Schukowski bei Moskau hat Russland am Dienstag erstmals den Tarnkappen-Bomber Suchoi T-50 der Öffentlichkeit präsentiert. Das Jagdflugzeug der fünften Generation wurde in Zusammenarbeit mit Indien entwickelt und soll zu einem wesentlich günstigeren Preis auf den Markt kommen als der vergleichbare Bomber F-22 Raptor aus den USA.

Die russische Armee will nach eigenen Angaben mindestens 150 Suchoi T-50 erwerben, Indien soll Interesse an 200 Maschinen haben. In den kommenden Jahrzehnten sollen bis zu 1.000 Suchoi T-50 für den internationalen Waffenmarkt produziert werden.

Der erste Probeflug der Suchoi T-50 fand im Jänner 2010 statt, im Juni desselben Jahres nahm auch Russlands Premier Wladimir Putin an einem Testflug teil (siehe Bild).

Der Entschluss, den Jet letztlich gemeinsam mit Indien zur Serienreife zu führen, fiel dann während eines Besuchs des russischen Präsidenten Dmitri Medwedew im Dezember 2010 in der indischen Hauptstadt Neu Delhi.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.