14.03.2005 16:14 |

Pharao-Game

Kinder des Nils

Das antike Ägypten wird auf dem PC wieder lebendig! In dem neuen Aufbaustrategie-Spiel entsteht durch die Hand des Spielers aus dem kargen Wüstenland am Nil eine blühende Hochkultur. Die Macher der erfolgreichen Pharaoh- und Caesar-Serie präsentieren ein komplexes Spielerlebnis in zeitgemäßem 3D-Look.
Ähnlich wie schon bei den erwähnten Vorgängern erschafft man als gottgleicher Pharao eine gloreiche Zivilisation, von der heute noch die Pyramiden eindrucksvoll Zeugnis legen. „Kinder des Nils“ ist das erste Spiel einer Reihe von neuen Strategie-Games, die unter dem Namen „Immortal Cities“ firmiert und  von Tilted Mill Entertainment entwickelt wird.
 
Das Spiel startet mit einer geringen Bevölkerung und einfachen Behausungen, mit geschicktem Wirtschaften scheffelt man ausreichend Reichtum um riesige Städte bauen zu können in denen sich tausende Bürger tummeln.  Als Pharao entwirft der Spieler komplexe Bauten, bis hin zu gigantischen Pyramiden, in denen Hunderte von realistisch agierenden Menschen leben.
 
Ziel ist es seine Macht auszuweiten und gottgleicher Herrscher zu werden. Dafür muss man die individuellen Bedürfnisse innerhalb der Gesellschaft befriedigen, etwa mit dem strategischen Platzieren von Gebäuden und den richtigen wirtschaftlichen Entscheidungen. Unvorhergesehene Ereignisse wie Überschwemmungen und bahnbrechende Erfindungen und Kriege sorgen für Abwechslung und den typischen Aufbaustrategie-Spaß. Zu viele Fehler werden mit Revolutionen oder sogar deinem Sturz bestraft.
 
Die komplexe 3-D-Engine erlaubt dem Spieler, zwischen Vogelperspektive und Straßenebene zu wechseln, um das gemeine Volk bei seinen täglichen Arbeiten zu beobachten. Die Grafik ist zwar viel besser als in älteren Strategie-Games und größtenteils nett animiert, dennoch kann sie bei der Detailtreue nicht mit anderen Spielen mithalten.
 
Fazit: Das Spiel wird Aufbaustrategie-Freunden sicher Spaß machen und ist eine zeitgemäße Form des „Pharao“. Die Innovationsfreude der Entwickler hält sich aber was das Spielprinzip betrifft in Grenzen, neue Ideen und spielerische Innovationen findet man kaum.
 
Plattform: PC
Publisher: Sega
Krone.at-Wertung: 76%
 
 
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol