Mo, 20. August 2018

Nach Not-OP

11.08.2011 13:39

SV Rieds Glasner kommt endlich aus Kopenhagen zurück

Die behandelnden Ärzte im Kopenhagener Krankenhaus haben nach einer Untersuchung am Donnerstag grünes Licht für den Rücktransport des Ried-Kickers Oliver Glasner von Dänemark ins Innviertel gegeben. Der Abwehrchef des Bundesligisten wird am Freitag in Begleitung seiner Ehefrau Bettina mit der "Tyrol Air Ambulance" nach Linz geflogen und dann vom Roten Kreuz ins Rieder Spital überstellt.

Der Gesundheitszustand des Routiniers sei den Umständen entsprechend gut, hieß es Donnerstag in einer Pressemitteilung des ÖFB-Cupsiegers. "Der Rücktransport stellt für den 36-Jährigen dennoch eine Belastung dar, weshalb ihm die dänischen Mediziner und Klubarzt Norbert Freund nach der Ankunft völlige Ruhe verordnet haben."

Keine Medienvertreter bei der Ankunft
Die Innviertler bitten daher um Verständnis, dass am Freitag bei der Ankunft von Glasner keine Medienvertreter zugelassen werden. Der Verein würde aber aktuelle Bilder und Statements des Patienten zur Verfügung stellen. Außerdem wird gebeten, Glasner weder telefonisch, noch über das Krankenhaus Ried zu kontaktieren. Sobald sich der Verteidiger selbst körperlich in der Lage sieht, wird er eine Pressekonferenz abhalten und Fragen beantworten.

Glasner hatte sich am 31. Juli im Liga-Spiel auswärts gegen Rapid (0:0) durch einen Zusammenstoß mit Mario Sonnleitner ein Cut über dem Auge und eine Gehirnerschütterung zugezogen. Trotzdem war er dann mit der Mannschaft nach Kopenhagen zum Europa League-Rückspiel mitgereist und hatte dort das Abschlusstraining mitgemacht und Kopfbälle geübt. Später klagte Glasner über heftige Kopfschmerzen und wurde sofort ins Spital gebracht. Dort war dann eine Gehirnblutung diagnostiziert worden, die einen neochirurgischen Eingriff erforderlich gemacht hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.