Untergetaucht

Amber Heard lebt unter falschem Namen in Mallorca

Society International
03.10.2022 10:41

Schauspielerin Amber Heard ist, wie jetzt bekannt wurde, nach dem Prozess gegen ihren Ex-Mann Johnny Depp, den sie verloren hat, in Mallorca untergetaucht. Sie soll dort unter einem falschen Namen leben.

Wie die „Bild“ unter Berufung auf spanische Medien berichtet, habe Heard für sich, ihr einjähriges Töchterchen Oonagh Paige und ihre Freundin Bianca Butti in der kleinen Land-Gemeinde Costix ein Haus gemietet, um zur Ruhe zu kommen.

Calamity Jane
Die Schauspielerin benutze auf der Baleareninsel nicht ihren eigenen Namen, heißt es, sondern nenne sich Martha Jane Cannary. Cannary war eine US-amerikanische Westernheldin, die unter dem Namen Calamity Jane bekannt war.

Heard fühlt sich in Spanien wohl. Schon vor dem Start des Prozesses gegen Johnny Depp tankte sie im Jänner 2022 auf Mallorca Kraft. Es wird spekuliert, dass sie ihren Zufluchtsort in Zukunft zu ihrem Hauptwohnsitz und ihrem neuen Zuhause macht. Für sie soll es ein Ort sein, an dem sie nicht jeder auf ihre Vergangenheit abspricht.

Heard und Depp, die von 2015 bis 2017 verheiratet waren, stritten von April bis Juni dieses Jahres vor einem Gericht in Fairfax über häusliche Gewalt und Verleumdungen. Eine Jury sprach letztendlich beide wegen Verleumdung schuldig. Heard wurde verurteilt, 10,35 Millionen US-Dollar an Schadenersatz an Depp zu zahlen. Ihr wurden 2 Millionen zugesprochen. Sie kündigte an, gegen das Urteil vorgehen zu wollen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele