31.07.2022 07:30 |

Ankündigungs-Trailer

„Bounty Star“: Kampfroboter im Wilden Westen

Der Wilde Westen und Mechs sind eine Kombination, die man auch nicht alle Tage serviert bekommt. „Bounty Star“, das frisch enthüllte Action-Game von Publisher Annapurna und Entwickler Dinogod, lässt sie jedoch 2023 auf PC, Xbox und PlayStation virtuell Realität werden. Wir zeigen den Ankündigungs-Trailer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Bounty Star“ bezeichnet sich als „3D-Actionspiel in Schulterperspektive, das Mech-Kämpfe und -Anpassungen mit Landwirtschaft und dem Bau von Basen kombiniert“. Gamer schlüpfen darin in die Rolle der Ex-Soldatin Clem - eine Kriegsveteranin, talentierte Kämpferin und erfahrene Mech-Pilotin, die die Schuldgefühle ihrer Vergangenheit überwinden und sich in der Roten Weite, einer post-postapokalyptischen Version des amerikanischen Südwestens, ganz für das Gute einsetzen möchte.

Zum Einsatz kommt dabei ihr Mech-Roboter „Desert Raptor MKII“, der mit einer Vielzahl von Angriffs- und Verteidigungssystemen ausgestattet werden kann: von leistungsstarken Nahkampfwaffen über dampfgetriebene, hydraulische Belagerungswaffen bis hin zu explosiven Schusswaffen, diversen Antrieben, taktischen Einsatzschilden und mehr. Munition und Treibstoff für den Kampf müssen allerdings erst hergestellt werden, und zwar in Clems eigener Werkstatt, die zu ihrer Operationsbasis und ihrem Zuhause wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol