Erfolg gegen Kuchl

Wolfsberger AC gibt sich im ÖFB-Cup keine Blöße

Bundesligist Wolfsberger AC und Absteiger Admira sind am Sonntag in die zweite Runde des österreichischen Cups eingezogen. Der WAC behielt beim Regionalligisten SV Kuchl mit 4:1 (2:1) die Oberhand, die Admira gewann das erste Spiel unter Trainer Roberto Pätzold beim Fünftligisten SVg Purgstall mit 4:2 (2:0). Damit ist keiner der zwölf Bundesligisten in der ersten Cup-Runde gestolpert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für den WAC trafen Tai Baribo per Doppelpack (14., 49./Elfmeter), Konstantin Kerschbaumer (66.) und Lukas Buchegger (11.) via Eigentor, für Kuchl hatte Mario Lürzer (33.) den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielt. Die Admira ging bei ebenfalls sommerlichen Verhältnissen in Niederösterreich durch ein Eigentor von Richard Scharner (15.) und Filip Ristanic (26.) komfortabel in Führung. In der zweiten Hälfte wurde Andrej Stevanovic (59., 91.) zum Matchwinner.

Regionalligist Austria Salzburg siegte unterdessen beim SV Telfs mit 4:2 (0:0). Die Partie wurde aus Sicherheitsgründen als Geisterspiel ausgetragen. Mehrere Salzburg-Fans nahmen trotzdem die Reise nach Tirol auf sich und unterstützten ihre Mannschaft aus einem umliegenden Wald.

Ergebnisse der 1. Runde des ÖFB-Cups vom Sonntag:
SV Kuchl - Wolfsberger AC 1:4 (1:2)
Kuchl
Tore: Lürzer (33.) bzw. Buchegger (11./Eigentor), Baribo (14., 49./Elfmeter), Kerschbaumer (66.)

SVg Purgstall - FC Flyeralarm Admira 2:4 (0:2)
Purgstall
Tore: R. Pitzl (52.), D. Pitzl (65.) bzw. Scharner (15./Eigentor), Ristanic (26.), Stevanovic (59., 91.)

SV Telfs - SV Austria Salzburg 2:4 (0:0)
Telfs
Tore: Pellegrini (76.), Perstaller (80.) bzw. Hödl (54., 57., 71.), Schwaighofer (67.)

SC Imst - TSV St. Johann 2:0 (1:0)
Imst
Tore: Prantl (45.+1, 94.)

WSC Hertha Wels - SK Vorwärts Steyr 1:0 (1:0)
Wels
Tore: Stadlmann (15.)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol