15.07.2022 17:25 |

Bilanz gezogen

Mehr Vorarlberger nutzten wieder Bus und Bahn

Rund 72.000 Jahreskarten wurden 2021 beim Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) verkauft - zwei Prozent mehr als im Vorjahr.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nachdem 2019 auf 2020 der Absatz an Jahreskarten pandemiebedingt eingebrochen war, nutzen inzwischen wieder mehr Vorarlberger den Öffentlichen Nahverkehr. Exakt 71.877 Jahreskarten wurden im vergangenen Jahr verkauft. Das sind knapp zwei Prozent mehr als noch im ersten Corona-Jahr 2020 - damals waren es 70.637 verkaufte Tickets. Von 2019 auf 2020 war der Absatz an Jahreskarten um 6,5 Prozent eingebrochen.

„Vor allem das neue Klimaticket erfreut sich großer Beliebtheit“, berichtete Christian Hillbrand, Geschäftsführer des VVV, bei der Bilanz-Pressekonferenz. In den ersten drei Monaten nach Verkaufsstart im vergangenen Oktober seien 18.633 Klimatickets (2596 Klimatickets Österreich, 16.037 Klimatickets Vorarlberg) abgegeben worden. Die Steigerung zum Vergleichszeitraum 2020 mache 24 Prozent aus, erklärte Hillbrand. Für das heurige Jahr zeichne sich ein weiterer Anstieg der Verkaufszahlen ab.

Wie oft Busse und Bahnen im Einsatz sind, legte der VVV-Geschäftsführer anhand eindrucksvoller Zahlen dar: Im öffentlichen Verkehr in Vorarlberg wurden 2021 landesweit 24 Millionen Linienkilometer geleistet - 19 Millionen Kilometer legten die 368 Linienbusse zurück, fünf Millionen Kilometer die 29 Zuggarnituren der ÖBB und der Montafonerbahn.

Finanzierungsbedarf von satten 140 Millionen Euro

Der Erlös aus den Fahrkartenverkäufen inklusive Schüler-Freifahrt lag im vergangenen Jahr bei rund 44,4 Millionen Euro, das entsprach etwa 34 Prozent des Finanzbedarfs für den öffentlichen Verkehr in Vorarlberg. Bund (25,3 Prozent), Land (21,8 Prozent) und Gemeinden (18,8 Prozent) steuerten die fehlenden 66 Prozent auf rund 140 Millionen Euro bei.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
starke Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
starke Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)