Heftiger Streit

Messerstecherei: Soldaten wurden zu Lebensrettern

Wien
07.07.2022 19:48

Am Donnerstagnachmittag ist es in der Seitenstettengasse in Wien-Innere Stadt zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Zivilisten gekommen, die mit einer Messerstecherei endete. Glücklicherweise waren zur selben Zeit zwei Soldaten aus der 5. Gardekompanie am Weg ins Ministerium und konnten rechtzeitig eingreifen.

Einer der beiden hatte die Messerstecherei beobachtet und kam dem Kameraden, den er gerade abgelöst hatte, schnell zur Hilfe. Beide konnten den mutmaßlichen Angreifer noch rechtzeitig überwältigen. Es wurden dabei keine Schüsse abgefeuert.

Kurz darauf alarmierten die beiden Soldaten die Polizei und Rettungskräfte. Direkt nach dem Angriff leistete einer der beiden Soldaten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei dem Verletzten.

Ministerin bedankt sich
Ministerin Klaudia Tanner dankte in einer ersten Reaktion den beiden Soldaten für das entschlossene Einschreiten: „Ich bin froh, dass die beiden Soldaten unverletzt geblieben sind, und danke ihnen für den Einsatz.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele