13.06.2022 20:35 |

In DIESER Statistik

Vor Vettel: Verstappen erfolgreichster „Bulle“

Kein anderer Red-Bull-Pilot stand öfter auf dem Podest als WM-Leader Max Verstappen. Zum 66. Mal schon durfte der Titelverteidiger einen Top-3-Platz feiern. Damit verdrängte er den Deutschen Sebastian Vettel in dieser Wertung um einen Podestplatz von Rang eins, obwohl Vettel mit vier WM-Titeln in dieser Kategorie weitaus erfolgreicher war - allerdings ist er auch um rund zehn Jahre älter. Der Aston-Martin-Pilot überzeugte übrigens in Baku mit Platz sechs, war in Aserbaidschan noch nie schlechter!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit seinem 25. Grand-Prix-Sieg hat Verstappen nun genauso oft gewonnen wie Niki Lauda und Jim Clark. Damit rückte der 24-Jährige in der ewigen Bestenliste auf Rang neun vor, auf den Schotten Jackie Stewart fehlen zwei Erfolge.

„Naja, wir haben jetzt ja auch mehr Rennen pro Jahr. Aber es ist schön für die Bücher“, gab sich Verstappen, auf seine Siegbilanz angesprochen, eher zurückhaltend.

Nigel Mansell (31) und Fernando Alonso (32) könnte der „Oranje“ heuer bei noch 14 ausstehenden Rennen durchaus auch ein- bzw. überholen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol