Braunauer Freibad

Sportler und Bademeister retteten Frau das Leben

Zu Lebensrettern wurden ein Sportler, der im Freibad in Braunau trainierte, und die beiden Bademeister Helmut Assigal (45) und Philipp Koren (27) gleich zu Beginn der heurigen Badesaison. Eine Frau, rund 40 Jahre alt, hatte während des Schwimmens offenbar gesundheitliche Probleme erlitten und war ohne Hilferuf oder Herumschlagen mit den Armen untergegangen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Triathlet, der auch im Becken war, bemerkte als erster das Unglück und zog die bereits untergegangene Frau aus dem Wasser, brachte sie ans Ufer. Dort eilten zuerst der jüngere und dann der ältere Bademeister zu Hilfe und begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen.

Diese waren von Erfolg gekrönt und noch bevor die alarmierten Rettungskräfte vor Ort waren, kam das Opfer wieder zu Bewusstsein. Die Gerettete wurde ins Spital gebracht, die beiden Retter sind froh, dass alles gut ausgegangen ist.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)