21.05.2022 19:35 |

Fahndung läuft

Großeinsatz der Polizei nach Supermarkt-Überfall

Ein Unbekannter hat Samstagnachmittag einen Supermarkt im 23. Wiener Bezirk überfallen. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Täter. Mehrere Streifenfahrzeuge mit schwerbewaffneten Beamten sind im Einsatz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am späten Samstagnachmittag überfiel ein vorerst unbekannter Täter eine Supermarktfiliale an der Ecke Meischlgasse/Erlaaer Straße. Derzeit läuft eine Großfahndung nach dem Räuber. Zahlreiche Polizeifahrzeuge waren beim „Krone“-Lokalaugenschein im Einsatz und bestreiften die Gegend rund um den Supermarkt. Die U6-Station Erlaaer Straße war vorübergehend für den Zugverkehr gesperrt, die Züge fuhren durch.

Auch mit Sturmgewehren bewaffnete Beamte stehen im Einsatz. Mehrere Polizisten waren im abgesperrten Markt und führten Vernehmungen des Personals durch.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 30. Juni 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)