Naomi Campbell & Co.

Das Geheimnis später Hollywood-Schwangerschaften

Sie lassen Eizellen einfrieren, sprechen offen über künstliche Befruchtung und lassen teilweise sogar das Geschlecht ihres Nachwuchses bestimmen: Hollywoods- Superstars. Immer mehr Superstars werden erst spät Mutter. Warum das mehr ist, als nur ein Trend? Wäre das auch in Österreich möglich? Und wie kann das biologisch eigentlich noch funktionieren?

Fertilitäts-Experte und Arzt Dr. Alexander Just ist bei Moderatorin Sasa Schwarzjirg im Adabei-TV-Studio zu Gast und beantwortet all diese Fragen. Eines vorweg: Wir sind alle wesentlich unfruchtbarer, als wir denken!

 krone.at
krone.at
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele