Naomi Campbell & Co.

Das Geheimnis später Hollywood-Schwangerschaften

Sie lassen Eizellen einfrieren, sprechen offen über künstliche Befruchtung und lassen teilweise sogar das Geschlecht ihres Nachwuchses bestimmen: Hollywoods- Superstars. Immer mehr Superstars werden erst spät Mutter. Warum das mehr ist, als nur ein Trend? Wäre das auch in Österreich möglich? Und wie kann das biologisch eigentlich noch funktionieren?

Fertilitäts-Experte und Arzt Dr. Alexander Just ist bei Moderatorin Sasa Schwarzjirg im Adabei-TV-Studio zu Gast und beantwortet all diese Fragen. Eines vorweg: Wir sind alle wesentlich unfruchtbarer, als wir denken!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen