24.03.2022 15:08 |

Ski Alpin

Österreichs Rekord-Girl landet nächsten Triumph

Mit ihren Junioren-Weltmeistertiteln Nummer vier bis sechs sowie zwei Silbermedaillen avancierte die Vorarlbergerin Magdalena Egger Anfang März im kanadischen Panorama endgültig zur erfolgreichsten Teilnehmerin bei Nachwuchstitelkämpfen der Geschichte. Nun schlug die 21-jährige Lecherin auch in der Heimat zu und krönte sich erstmals zur Staatsmeisterin im Super-G.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Ausnahme der verschnupften Mirjam Puchner und Ramona Siebenhofer, sowie der verletzten Ariane Rädler fand sich am Donnerstag die gesamte rot-weiß-rote Damen-Speedelite in der Silvretta Montafon (Vorarlberg) ein, um die neue Super-G-Staatsmeisterin zu ermitteln. Und die ist eine Lokalmatadorin: Magdalena Egger!

Die 21-jährige, die mit insgesamt sechsmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze seit wenigen Wochen die erfolgreichste Teilnehmerin bei Juniorenweltmeisterschaften ist, setzte sich am Grasjoch mit einem Hundertstel Vorsprung gegen die Kärntnerin Nadine Fest durch. Rang drei, 0,24 Sekunden dahinter, sicherte die Tschaggunserin Emily Schöpf dem Vorarlberger Skiverband die bereits fünfte Medaille bei den Staatsmeisterschaften.

Für Head-Pilotin Egger war es der erste Staatsmeistertitel, trotz all ihrer anderen Erfolge etwas ganz Spezielles. „Das ist wirklich etwas richtig Lässiges“, sagte die Heeressportlerin. „Ich freue mich sehr, dass ich den Schwung aus Panorama und auch vom Weltcupfinale in Courchevel mitnehmen konnte.“

Hinter der Oberösterreicherin Elisabeth Reisinger (+0,57) landete Nina Ortlieb, die nach schwerer Verletzung ihr erstes Rennen seit 438 Tagen bestritt, sensationell auf Rang fünf (+0,58).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
10° / 16°
leichter Regen
12° / 18°
leichter Regen
12° / 19°
bedeckt
12° / 19°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)