17.03.2022 15:57 |

Aktuelle Wertung

Musiparade: Diesmal war’s eng an der Spitze!

Nur wenige Stimmen trennten diesmal die Kaiser und Markus Krois. Die Obersteirer sind die 1000. Neuvorstellung in der Musiparade!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

2022 ist ein Jahr der Jubiläen in der Musiparade von Radio Kärnten und „Krone“. Im Jänner gab’s die zehnte Jahreswertung, erst kürzlich lief die 500. Sendung über den Äther, und Mittwochabend wurde der 1000. Titel vorgestellt - „Die Berg san unser Leb’n“ von den Obersteirern Georg Tauder und Manfred Brunnsteiner. Das Lied stammt aus der Feder von Schlagerstar Oliver Haidt. „Mit diesem Titel wollten wir wieder zurück zu unseren volkstümlichen Wurzeln. Das Lied soll unsere tiefe Verbundenheit zu unserer Heimat zum Ausdruck bringen“, erklärt das Duo aus dem Mürztal.

Musiparade - Wertung

  • Die Kaiser: „Jodelexpress“
  • Markus Krois: „Vollgas Polka“
  • Die Schlosskogler: „Kirchberg an der Pielach“
  • Pagger Buam: „Malreihenzeit“
  • Die fidelen Mölltaler: „Gold, Platin und Diamant“
  • Original fidele Lavanttaler: „Wenn die Schwalben heimwärts ziehen“
  • Brugger Buam: „Des Jodeln des kann jeder lernen“
  • Krainerschwung: „Die Natur“
  • Tauern Echo: „Esel Boarischer“
  • Ursprung Buam: „Die schöne Burgenländerin“
  • Neuvorstellungen: De Zammgwürfelt’n: „Felsenblick-Polka“ & Die Obersteirer: „Die Berg san unser Leb’n“

Für Furore sorgten die Obersteirer übrigens mit einem Video auf Youtube. Der Titel „Boyfriends“ - aufgenommen gemeinsam mit Marco Wagner, der 200.000 Follower hat - wurde knapp zehn Millionen Mal angeklickt. Es gab dafür eine Goldene Schallplatte.

De Zammgwürfelt‘n
Erstmals in der Musiparade dabei sind De Zammgwürfelt’n aus der Gegend um Garmisch-Partenkirchen. Namensgeber für das bayerische Quintett war ein Moderator. Als nämlich mehrere Musiker einer Band ausgefallen waren, die bei einem Fest auftreten hätte sollen, musste zehn Minuten vor Beginn des Auftritts eine Formation zusammengetrommelt werden. Was zur Folge hatte, dass der Moderator die kurzfristig eingesprungene Gruppe als De Zammgwürfelt’n vorstellte.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol