27.02.2022 16:30 |

75 Teams am Start

Alles bereit für Startschuss in die Rallye-Saison

Wenn am kommenden Wochenende die Motoren in Deutschkreutz gestartet werden, fällt damit gleichzeitig der Startschuss für die Rallyesaison in Österreich. Das Mittelburgenland wird auf diese Weise zum nationalen und internationalen Hotspot der Motorsportszene. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es ist bereits das dritte Mal, dass das Blaufränkischland Gastgeber für den Auftakt der Austrian Rallye Challenge ist. Unter den 75 Teams auf der Nennliste finden sich Spitzenpiloten aus Österreich und den Nachbarländern, darunter der amtierende österreichische Staatsmeister Simon Wagner und der ARC Gesamtsieger 2021 Raphael Silberbauer.

Eigene Fanzonen
Damit die Zuschauer möglichst viel vom Motorsport-Feeling mitbekommen, wurden fünf Fanzonen in den Austragungsgemeinden Deutschkreutz und Neckenmarkt eingerichtet. Diese bieten gute Übersicht und fast durchgehende Action. Während in Deutschkreutz der 1. FC Deutschkreutz für die Verköstigung der Zuschauer sorgt, übernimmt dies bei der „Fanzone 5 Haschendorf“ der örtliche Verschönerungsverein. Vom letztgenannten Zuschauer-Spot sind es dann auch nur wenige Gehminuten bis zur Zieldurchfahrt bei der „Alten Schule“.

Auf jene, die nicht mitfiebern, wird Rücksicht genommen. „Um die Lärmbelastung für die Bevölkerung abseits der Rennstrecken so gering wie möglich zu halten, wurden die Etappen zwischen den Sonderprüfungen heuer so gewählt, dass ein Durchfahren des Ortskerns auf das Mindestmaß reduziert wird“, so Veranstalter Georg Gschwandner. Er hebt zudem die gute Zusammenarbeit mit der Exekutive sowie dem Tourismusverband Mittelburgenland-Rosalia und dem Tourismusverein „Blaufränkischland Pur“ hervor.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
18° / 23°
leichter Regen
15° / 24°
bedeckt
17° / 22°
leichter Regen
18° / 22°
leichter Regen
16° / 23°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)