Mo, 19. November 2018

Arnie hat mitbezahlt

20.05.2011 16:07

In diesem Haus lebt angeblich Arnies "Terminatörchen"

Arnold Schwarzenegger hat vielleicht vieles vermasselt. Nur eines hat er nicht getan: seinen unehelichen Sohn dafür büßen lassen. Wie US-Medien berichten, habe der Ex-Gouverneur und Schauspieler dafür gesorgt, dass es seinem unehelichen Kind mit der Ex-Haushälterin Patty B. an nichts fehlt. Im Vorjahr hat er der Mutter des Kindes dabei geholfen, dieses Haus mit Garten zu kaufen.

Die Immobilienmaklerin, die Mildred Patricia "Patty" B. das Haus für 268.000 Dollar, das sind umgerechnet 187.000 Euro, verkauft hat, sagt, dass ihr damals mitgeteilt worden war, dass eine Angestellte von Arnold Schwarzenegger die Käuferin sei und er bei der Anzahlung helfe.

Schwarzenegger soll 65.000 Dollar zum Haus von Patty B. im kalifornischen Bakersfield beigesteuert haben, berichtet die Website "TMZ", die dementsprechende Kreditunterlagen vorliegen haben will.

Schwarzenegger hätte von seinem persönlichen Bankkonto zweimal Überweisungen gemacht, die erste Rate im April 2010 hätte sich auf 5.000 Dollar (3.500 Euro) belaufen, die zweite Rate in Höhe von 60.000 Dollar (42.000 Euro) sei im Mai 2010 erfolgt. Das Geld sei dazu genützt worden, um das Darlehen, das die Mutter seines unehelichen Kindes aufgenommen hatte, zu sichern.

Netter, sportlicher Teenager
Nachbarn der "Zweitfamilie" des "Terminators" haben unterdessen erzählt, dass an den Bs. nichts auszusetzen sei. Im Gegenteil: Es seien angenehme Nachbarn. Der Teenager, angeblich ist Schwarzeneggers Sohn 13 Jahre alt, sei nett und sportlich. Er gehe oft mit dem Hund spazieren und wurde beim Basketball im Hof und beim Schwimmen im Pool im Garten beobachtet. Eine Nachbarin ist besonders angetan vom "Terminatörchen" und schwärmt in höchsten Tönen von ihm: "Er ist ein kräftiger Bub. Ein netter junger Mann. Er ist respektvoll und höflich. Und intelligent." Einfach "jene Art von Kind, mit dem man gerne Zeit verbringt".

Vorige Woche hatten Schwarzenegger und Shriver ihre Trennung bekannt gegeben. Die Kennedy-Nichte ist aus der gemeinsamen Villa in Brentwood bei Los Angeles ausgezogen. Am Dienstag bekannte sich Schwarzenegger zu einer Affäre mit einer Hausangestellten, mit der er einen jetzt 13 Jahre alten Sohn hat. Die Frau wurde als Patricia Mildred B., genannt Patty, identifiziert.

Fotos: Viennareport, AP

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.