„Lasst uns abwarten“

Startet Novak Djokovic nun doch bei Indian Wells?

Tennis
22.02.2022 16:44

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat seine Hoffnung auf eine Teilnahme am Masters-Tennis-Event in Indian Wells noch nicht aufgegeben! „Stand heute kann ich nicht spielen. Aber lasst uns abwarten, was passiert. Ich meine, vielleicht ändern sich die Dinge in den nächsten paar Wochen“, sagte der 34-jährige Serbe nach seinem Comeback auf der ATP-Tour in Dubai. Mit 6:3, 6:3 hatte Djokovic sein erstes Match in diesem Jahr am Montag gegen Lorenzo Musetti gewonnen. Das Turnier in Indian Wells beginnt am 10. März. In Dubai ist anders als in Indian Wells keine Coronavirus-Impfung für das Antreten notwendig.

An den Australian Open im Jänner konnte der ungeimpfte Djokovic als Titelverteidiger und Rekordsieger nicht teilnehmen, weil seine medizinische Ausnahmegenehmigung für das Turnier für die Einreise nicht ausreichte. Ein australisches Bundesgericht hatte ihn einen Tag vor dem Auftakt endgültig ausgewiesen. „Natürlich waren da viele Emotionen, nachdem ich aus Australien zurückgekommen bin, darum brauchte ich ein bisschen Zeit, um nachzudenken und mich mental zu erholen“, sagte Djokovic: „Wenn man bedenkt, was ich in den letzten Monaten durchgemacht habe, bin ich sogar motivierter, inspirierter, mein bestes Tennis zu spielen.“

Anders als in „Down Under“ fühlt sich der Weltranglisten-Erste in den Vereinigten Arabischen Emiraten willkommen. „Es war ein großartiger Empfang“, sagte der 34-Jährige und dankte den Fans von Herzen. „Sie haben meine Erwartungen, was die Atmosphäre angeht, übertroffen.“ Auch von den Aktiven fühlt er sich nicht ausgeschlossen. „Die meisten Spieler, die ich hier in den letzten Tagen getroffen habe, waren freundlich zu mir“, sagte Djokovic in Dubai. „Die Mehrheit hat mich willkommen geheißen und gesagt, es ist nett, mich wieder auf der Tour zu sehen.“

Ob Olympia-Finalist Karen Chatschanow freundlich zu dem Serben ist, wird sich zeigen, der Russe ist im Achtelfinale der Gegner von Djokovic. Dieser will vorerst seiner Nicht-Impfen-Linie treu bleiben. Dass er dadurch bei seiner Turnierplanung kaum eine Wahl hat, weiß er selbst. „Wo auch immer ich die Möglichkeit habe, werde ich die Möglichkeit wahrscheinlich nutzen“, erklärte der 34-Jährige. In Indian Wells hat er diese derzeit jedenfalls nicht.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele