Fr, 20. Juli 2018

Serie A

08.05.2011 00:54

Der AC Milan holt zum 18. Mal den "Scudetto"

Der AC Milan hat sich zum 18. Mal zum italienischen Meister gekrönt. Den "Rossoneri" reichte am Samstag in der drittletzten Runde auswärts gegen AS Roma ein 0:0, um erstmals seit 2004 wieder den "Scudetto" zu gewinnen. Der entthronte Titelverteidiger Inter Mailand liegt neun Punkte hinter Milan und hat trotz seiner drei ausstehenden Partien keine Chance mehr, Zlatan Ibrahimovic und Co. zu überholen, weil das direkte Duell verloren wurde.

Durch den 18. Titelgewinn zog Milan mit dem Stadtrivalen gleich, der sich zuletzt fünfmal in Folge in die Meisterliste eingetragen hatte. Rekordchampion Juventus Turin hält bei 27 Meisterschaften.

Die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri hatte praktisch über die gesamte Saison die Nase vorn. Außerdem profitierte Milan von der Schwäche der traditionellen Titelrivalen Inter, Juventus und AS Roma. Teams wie Napoli oder Lazio Rom setzten sich zwar in den oberen Regionen fest, stellten aber im Endeffekt keine echte Konkurrenz dar.

Nur 23 Gegentreffer
Als Milans Prunkstück gilt zwar die Offensivabteilung mit Kickern wie Ibrahimovic, Robinho, Alexandre Pato oder Antonio Cassano. Eine zumindest ebenso wichtige Rolle im Titelrennen spielte jedoch die von Alessandro Nesta organisierte Abwehr, die in 36 Serie-A-Partien nur 23 Gegentreffer zuließ.

Für den frischgebackenen Meister ist nun sogar noch das Double möglich, denn im Halbfinal-Rückspiel des italienischen Cups bei US Palermo nimmt der Klub von Silvio Berlusconi am Dienstag den nächsten Titelgewinn ins Visier. Das Hinspiel im Meazza-Stadion hatte 2:2 geendet.

Ergebnisse der 36. Runde:
Samstag
US Palermo - AS Bari 2:1
AS Roma - AC Milan 0:0
Sonntag
Lecce - SSC Napoli 2:1
Brescia - Catania 1:2
Inter Mailand - ACF Fiorentina 3:1
Bologna FC - FC Parma 0:0
Udinese - Lazio Rom 2:1
Cagliari - AC Cesena 0:2
FC Genoa - Sampdoria Genua 2:1
Montag
Juventus Turin - Chievo Verona 20.45 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.