26.01.2022 11:12 |

Sager geht viral

Johnson-Unterstützer: „Es war ein Kuchen-Überfall“

Ein treuer Unterstützer des britischen Premiers Boris Johnson ist mit einem ungewöhnlichen Rettungsversuch zum Internet-Hit geworden. Johnson steht wegen mehrerer Partys während des Lockdowns unter Druck. „Er ist gewissermaßen mit Kuchen überfallen worden“, sagte der Tory-Abgeordnete Conor Burns am Dienstagabend dem Sender Channel 4 über eine mutmaßliche Geburtstagsparty im Lockdown.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Rund 30 Gäste sollen im Juni 2020 in der Downing Street Kuchen gegessen und gesungen haben. Aus Johnsons Büro hieß es, er habe sich bei der Feier im Kabinettsraum weniger als zehn Minuten aufgehalten und seine Frau Carrie habe ihn mit dem Kuchen überrascht.

Burns Formulierung, Johnsons sei mit der süßen Speise überfallen worden, regte die Fantasie von Social-Media-Nutzern an: Sie posteten auf verschiedenen Kanälen, wie sie sich den Vorfall vorstellen.

Der Ausschnitt ging auf Twitter viral und wurde zehntausendfach geteilt und kommentiert. Auch die mehrfach ausgezeichnete britische Fernsehköchin Nigella Lawson zeigte Interesse: „Überfallen mit Kuchen: Das muss der Titel meines nächsten Buches werden!“, twitterte sie. Der Abgeordnete Burns antwortete prompt und gab dem Buchtitel seinen Segen - allerdings unter einer Bedingung: „Könnte ich das Weihnachtskuchenrezept meiner Oma beitragen?“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol