24.01.2022 08:57 |

In Amsterdam entdeckt

Blinder Passagier überlebte Flug in Fahrwerk

Ein blinder Passagier hat einen mehrstündigen Flug im vorderen Fahrwerksbereich eines Frachtflugzeuges überlebt. Niederländische Behörden entdeckten den Mann am Sonntag am Amsterdamer Flughafen Schiphol. Gestartet sei der Flieger in Südafrika.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Zustand des Mannes sei den Umständen entsprechend gut. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Zur Nationalität und zum Alter des Mannes wurden keine Angaben gemacht. Medienberichten zufolge landete das Cargolux-Flugzeug in Kenia zwischen. Wo der Mann ins Fahrwerk gelangte, war zunächst aber unklar. Er sei unterkühlt gewesen.

Immer wieder versuchen Menschen im Fahrgestell eines Flugzeugs als blinde Passagiere zu reisen. Meist enden die Versuche tödlich. Manche stürzen zu Boden, andere sterben an Unterkühlung oder Sauerstoffmangel.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).