20.01.2022 14:00 |

Während Gottesdienst

29 Tote nach Massenpanik in liberianischer Kirche

Bei einer Massenpanik in einer liberianischen Kirche sind nach Behördenangaben 29 Menschen ums Leben gekommen. Weitere Personen befänden sich in kritischem Zustand, so der stellvertretende Informationsminister Jalawah Tonpo.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Dies ist ein trauriger Tag für das Land“, sagt er. Der Vorfall ereignete sich während eines nächtlichen Gottesdienstes.

Zum Auslöser der Panik machte er keine Angaben. Die Kirche befindet sich in einem Außenbezirk der Hauptstadt Monrovia.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).