19.01.2022 20:48 |

Ins LKH geflogen

Skikollision: Pole kracht am Nassfeld in Slowakin

Zu einer Skikollision ist es am Mittwoch auf dem Gartnerkofel am Nassfeld gekommen. Eine Slowakin wurde dabei leicht, ein Pole schwer verletzt. Er wurde nach Villach geflogen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Mittwoch gegen 14.55 Uhr fuhren ein 59-jähriger Mann aus Polen und eine 45-jährige slowakische Staatsbürgerin mit ihren Skiern unabhängig voneinander die Familienabfahrt vom Gartnerkofel im Skigebiet Nassfeld/Hermagor talwärts. Dabei kam es aus ungeklärter Ursache zu einer Kollision wodurch beide zu Sturz kamen.

Der 59-jährige polnische Staatsbürger wurde im Bereich des Kopfes und der Schulter unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber „ARA-3“ ins LKH Villach geflogen. Die 45-jährige slowakische Staatsbürgerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Kopfes und der linken Körperseite, wurde via Ski-Doo verbracht und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)