17.01.2022 16:14 |

Mitten in Villach

Ordnungshüter von wütendem Ehemann geschlagen

Weil ein Parkwächter in Villach einer Falschparkerin einen Strafzettel verpassen wollte, wurde der Ordnungshüter vom Ehemann der Frau geschlagen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Montagvormittag spielten sich in der Villacher Innenstadt wüste Szenen ab. Bei einem Kontrollgang bemerkte ein Parkwächter einen vorschriftswidrig abgestellten Pkw. Als er die Besitzerin des Fahrzeuges aufforderte den Pkw wegzustellen, kam plötzlich ihr 27-jähriger Ehemann dazu.

Ohrfeige verpasst 
Zwischen dem Parkwächter und den 27-jährigen Afghanen kam es zum Streit. Dabei fiel der Scanner des Parkwächters zu Boden. Weiters kassierte der Ordnungshüter eine Ohrfeige vom Afghanen. Daraufhin brach der 48-Jährige seine Amtshandlung ab und verständigte die Polizei.

Der 27-Jährige wird wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)